Zäune selberbauen

Mein Zaun das Unikat

Grauer Himmel, kahle Bäume, trübes Wetter: Jetzt muss Abwechslung her! Ein selbstentworfener Zaun bietet dafür schönste Möglichkeiten.

 
 
Gleiche Zaunlatten, unterschiedliche Farben © Selbermachen
Gleiche Zaunlatten, unterschiedliche Farben

Die Konstruktion eines Lattenzauns fordert zu Abwandlung und Abwechslung geradezu heraus. Auf dem Unterbau aus Pfosten und Querriegeln lässt sich schließlich alles anbringen, was der Form einer Holzlatte nahe kommt und sich befestigen lässt. Eine fantasieanregende Auswahl haben wir auf diesen Seiten zusammengestellt.

Bei allem Vergnügen an ungewöhnlichen Formen und Farben: Ein Zaun muss natürlich auch stabil stehen und möglichst lange halten. Deshalb hier ein paar Tipps zu Materialwahl, Berechnung der Materialmenge und dem Aufbau. Pfosten und Querriegel sollten aus imprägniertem Nadelholz oder aus Lärche sein; beides hält richtig verbaut jahrzehntelang.

Für die Pfosten ist eine Stärke von 90 x 90 mm empfehlenswert, soll der Zaun höher werden, besser etwas mehr. Die Querriegel haben eine Stärke von etwa 30 x 95 mm. Zur Ermittlung der Materialmenge messen Sie die Länge des Zauns und teilen sie so, dass höchstens 2m breite Felder entstehen. Je nach Konstruktion (siehe Zeichnungen rechts) sind die Querriegel so lang, dass sie von Pfostenmitte zu Pfostenmitte reichen oder genau die Zaunfeldlänge haben. Bei gleichmäßig breiten Zaunlatten ergibt sich die Menge aus Lattenbreite plus Abstand. Bretter mit ungleichmäßiger Breite legt man am Boden auf die Querriegel und markiert ihre Position.

$ANLEITUNG:Zaun_Beispiele$

$ANLEITUNG:Eigenen_Zaun-bauen$

$ANLEITUNG:Pfostenköpfe_fein_gemacht$

####WAS IST...? WETTERSCHUTZFARBE

Die Sammelbezeichnung meint Anstrichmittel, die für Hölzer im Außenbereich gedacht sind und keine bioziden Wirkstoffe enthalten. Sie schaffen einen dauerelastischen deckenden Film auf der Holzoberfläche und schützen sie damit vor eindringendem Wasser. Die meisten Wetterschutzfarben können ohne Voranstrich aufgetragen und auch ohne vorheriges Schleifen übergestrichen werden. Der alte Anstrich wird nur gereinigt und von losen Partikeln befreit.

SELBER MACHEN 12/2009

Weitere Themen aus dieser Rubrik

Zäune aus Bambus

Wenn ein großer Schirmbambus nach der Blüte stirbt, bleiben Berge von trockenen Halmen übrig. Bestes Baumaterial! mehr >

Sichtschutzwände für die Terrasse

Nichts gegen Offenheit. Aber oft ist weniger mehr: Der Sitzplatz im Garten ist mit einer oder zwei Sichtschutzwänden einfach gemütlicher. Wir zeigen fünf sehr... mehr >

Holzschutz rund ums Haus

Holz im Außenbereich ist einem ständigen Angriff von Sonne, Feuchtigkeit, Pilzen und Insekten ausgesetzt - Hier ist die Checkliste mit den wichtigsten Holzbauteilen... mehr >