Kreativ gestalten

Knäufe aus Beton selber gießen

Mit aus Beton gegossenen Knäufen verleihen Sie Accessoires schnell und einfach neuen Schwung.

 
Beton-Knäufe selber gießen © Rayher
Verschönern Sie Ihre Schubladen mit Beton!

Betongießen ist Ihnen zu aufwändig? Diese Knäufe gelingen kinderleicht und sind ideal um Schubladen aufzupeppen. Wir erlären Schritt für Schritt, wie Sie dafür vorgehen.
 

Beton-Knäufe selber gießen: Das brauchen Sie dazu

  • Eingieß-Seit und Gießform für Deko-Knäufe (z.B. von Rayher)
  • Speiseöl
  • Schmuck-Beton
  • Kreidefarbe, z.B. DecoArt Chalky Finish
  • 1 Perle, 12 mm Durchmesser
  • Schwammstempel
  • Schleifpapier, 400er Körnung

 

Beton-Knäufe: So wird's gemacht

  1. Die Schraube in den Abstandshalter stecken und die Mutter auf die Schraube drehen. Dabei die Schraubenlänge so wählen, dass der Schraubenkopf beim Ausgießen mit Beton bedeckt wird. Dafür die Schraube mit dem Abstandshalter mittig auf dem auszugießenden Motiv platzieren und die richtige Tiefe fixieren.
  2. Die Gießform mit Speiseöl einölen. Den Schmuck-Beton im Verhältnis 1 Teil Wasser zu 5 Teilen Schmuck-Beton mischen und in die Förmchen eingießen. 

 

  1. Die Schraube mit Abstandshalter mittig im ausgegossenen Motiv platzieren. Ca. 24 Stunden trocknen lassen.
  2. Knauf aus der Gießform drücken und Abstandshalter mit Mutter entfernen. 
  3. Knauf etwas abschleifen. Ein wenig Kreidefarbe mit dem Schwamm aufnehmen und vorsichtig auf die erhabenen Stellen der Motive tupfen. 

 

  1. Eine Perle auf die Schraube auffädeln, damit ein Abstand zur Schublade bzw. zum Kleiderbügel entsteht. So kann der Knauf besser angefasst bzw. der Schmuck aufgehängt werden.

Schon gewusst? Weitere tolle DIY-Ideen finden Sie auch auf unserer Pinterest-Seite. Gleich vorbeischauen!

Mehr zum Thema