Wandgestaltung mit Tapeten | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Wandbilder

Wandgestaltung mit Tapeten

Sie stehen auf Patchwork? Dann haben Sie an diesem bunten Sammelsurium sicher Ihre wahre Freude. Wir zeigen Wandbilder aus Tapeten, die zum Nachmachen einladen.

 
Patchwork-Tapete © Selbermachen
Patchwork-Tapete

Wer bei der Neugestaltung der Wände raus aus den alten Mustern will, könnte sich zur Abwechslung einen wilden Mix ins Haus holen. Vorlagen für diese Musterexplosion sind die mit verschiedenen floralen und grafischen Dessins bedruckten Blätter aus dem Buch „Tapete“. Damit diese vielen bunten Seiten harmonisch wirken und ein schönes Wandbild abgeben, beschränkt man sich am besten auf eine relativ kleine Fläche. In unserem Beispiel haben wir die Breite des Sofas als Maß genommen. Wichtig ist dazu auch eine dezente, warme Wandfarbe, und auch die übrige Einrichtung sollte keine optische Konkurrenz darstellen.

  1. Fläche markieren und begrenzen© Selbermachen

    Fläche markieren und begrenzen

    Mit einer Wasserwaage und einem Bleistift die vorgesehene Fläche für das Tapetenbild markieren und mit Klebeband begrenzen.
  2. Blätter lösen© Selbermachen

    Blätter lösen

    Um die einzelnen Blätter aus dem Buch zu lösen, mit einem Cutter die Heftung durchtrennen.
  3. Tapetenseiten zuschneiden© Selbermachen

    Tapetenseiten zuschneiden

    Die herausgetrennten Seiten alle auf eine Größe zuschneiden. Bei unserem Beispiel sind sie 22 × 29,5 cm.
  4. Tapetenkleister und Ovalit-Kleber © Selbermachen

    Tapetenkleister und Ovalit-Kleber

    Da die Tapetenmuster auf schwerem Papier gedruckt sind, benötigt man einen speziellen Kleister, damit das Papier nicht aufquillt. Unser Tipp: Verwenden Sie eine 1:1-Mischung aus „Metylan spezial“-Tapetenkleister (für schwere Papiertapeten) und Ovalit- Kleber (erhöht die Klebekraft – beides von Henkel).
  5. Tapetenbogen ankleben© Selbermachen

    Tapetenbogen ankleben

    Die Wand mit der Rolle einkleistern und den ersten Bogen ankleben.
  6. Kleister entfernen© Selbermachen

    Kleister entfernen

    Herausquellenden Kleister entfernen.
  7. "Tapete" von Charlotte Abraham© Selbermachen

    "Tapete" von Charlotte Abraham

    Neben der Fülle an Tapetendessins, erhält man in dem Buch von Charlotte Abraham anhand von Fotos noch reichlich Ideen für die Wandgestaltung und einen Einblick in die Geschichte der Tapete. **49,95 Euro. Callwey Verlag, ISBN: 978-3-7667-1802-0**

© SelbermachenDessins aus einer Serie

Nichts ist einfacher, als mit breiten Bordüren Abwechslung in triste Räume zu bringen. Diese lassen sich auf simple Weise mit Tapeten aus Musterbüchern selbst gestalten. Mit ihren schmückenden Dessins und Farben sind die einzelnen Kollektionen, wie zum Beispiel bei „La Veneziana“, perfekt aufeinander abgestimmt. Die eleganten Motive verbreiten das Flair eines italienischen Palazzo. Um zu beurteilen, wie die Quadrate an der Wand am besten zusammenpassen, legen Sie sie zunächst am Boden aus. Wichtig ist, dass die Kombination von hellen und dunklen Tönen wie ein harmonisches Gesamtkunstwerk aussieht.

  1. Markierung aufzeichnen© Selbermachen

    Markierung aufzeichnen

    Da für die Bordüre zwei Tapetenblätter übereinandergeklebt werden, wird die Markierung genau mittig zwischen den oberen und unteren Tapetenquadraten aufgezeichnet.
  2. Tapetenseiten zuschneiden© Selbermachen

    Tapetenseiten zuschneiden

    Die aus dem Tapetenbuch gelösten Seiten mit einem Cutter auf eine Größe schneiden. Unsere Quadrate sind 44 × 44 cm.
  3. Tapetenquadrate einkleistern© Selbermachen

    Tapetenquadrate einkleistern

    Nach und nach die Tapeten einkleistern („Metylan spezial“ von Henkel) und den Tapetenkleister kurz einwirken lassen, bevor die Quadrate an die Wand geklebt werden.
  4. Tapetenquadrate aufkleben© Selbermachen

    Tapetenquadrate aufkleben

    Beginnen Sie am besten in der Wandecke, und zwar mit der unteren Bordüre. Die mit Bleistift gesetzte Markierung hilft dabei, nicht von der geraden Bahn abzukommen. Danach wird die obere Reihe der Tapetenquadrate über die erste geklebt.
  5. "La Veneziana"-Kollektionsbuch© Selbermachen

    "La Veneziana"-Kollektionsbuch

    Ausgemusterte Kollektionsbücher bekommt man im Tapeten-Fachhandel kostenlos. Es lohnt, hier zu stöbern. Falls Ihnen die Serie „La Veneziana“ (Marburger Tapeten) besonders gut gefallen sollte – Ende 2012 wird sie aus dem Sortiment genommen!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren