Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic Look | SELBER MACHEN Heimwerkermagazin
Upcycling-Idee für das Wohnzimmer

Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic Look

Upcycling-Möbel: Mit nur wenig Material zaubern Sie aus Europaletten einen Designer-Tisch im Shabby Chic zum Schnäppchenpreis. Wir zeigen Ihnen wie!

 
Upcycling-Idee für das Wohnzimmer: Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic Look © Jan Schönmuth
Upcycling-Idee für das Wohnzimmer: Couchtisch aus Europaletten im Shabby Chic Look

Die Europalette ist nicht nur als Transporthilfe super geeignet, sondern dient auch wunderbar als Bauteil für Möbel aller Art: vom Designer-Tisch übers Gartenhäuschen bis hin zum Hochbeet. Sie wird meistens aus unbehandeltem Fichtenholz hergestellt. Ideale Bedingungen für ein Upcycling.

Es gibt schon eine regelrechte "Paletten-Bastler-Szene", weil sie als modulare Bauelemente so vielseitig einsetzbar, stabil, leicht zu bearbeiten und günstig in der Anschaffung sind.

Doch woher bekommt man so einfach einen Stapel Paletten? Wer findig ist, muss dafür wirklich nicht viel ausgeben: Baustoffhändler oder Speditionen geben ältere oder leicht beschädigte Paletten oftmals gerne gegen einen kleinen Obulus ab.

Online gibt es Paletten ebenfalls sehr günstig: zwischen 50 Cent pro Stück (bei einer Mindestabnahme von 10 bis 15) und 20 Euro (neuwertig). Aber Achtung: Die Versandkosten der doch recht großen und sperrigen Teile liegen selten unter 50 Euro, oftmals gibt es die Paletten auch nur gegen Abholung.

Beim Bearbeiten der Paletten ist Vorsicht geboten

Je nachdem, wie alt die Paletten sind, kann es sein, dass die Beplankung nicht nur mitgenommen ist, sondern total uneben. Hier hilft gründliches Schleifen oder gleich das Einfügen neuer Bretter.

Bei unserem Palettentisch haben wir lange geschliffen – schließlich sollte es ein rustikaler, aber dennoch edler Blickfang fürs Wohnzimmer werden.

Brandzeichen, Stempel und Gebrauchsspuren sollten sichtbar bleiben, so wie der ursprüngliche Zweck des neuen Möbels. Super dazu passen die schlichten Schubladen, die dank fehlendem Griff erst auf den zweiten Blick auffallen.

Sie öffnen sich mit leichtem Drücken ("Touch to open"). Mit den Rollen ist der Tisch bei Gelegenheit auch einmal draußen oder in einem anderen Raum einsetzbar.

Auf Rollen

Teppich oder Hartboden? Je nachdem, auf welchem Bodenbelag Ihr neuer Tisch einmal stehen oder rollen soll, fällt die Wahl der passenden Rollen anders aus.

Weiche Böden: Auf Teppich, Linoleum und anderen nachgiebigen Böden kommen Sie mit harten Rollen am besten vorwärts. (Bild links)

Harter Untergrund: Für Parkett, Fliese und Co. wählen Sie eine gummiummantelte Hartbodenrolle, die auch vor Kratzern schützt. (Bild rechts)

Materialliste für den Paletten-Tisch

Werkstoffe

2 Europaletten, 8 Fichtenholzbretter (300 x 15 x 2 cm), Holzbeize, Schellack, Holzpaste, 4 Rollen, 4 Schubladenschienen, Hartfaserplatten

Werkzeug

Exzenterschleifer, Schleifklotz, Akkubohrschrauber, Kreissäge oder Tauchsäge, Drahtbürste, Maulschlüssel

Kosten & Dauer

Materialkosten circa 220 Euro, Arbeitsaufwand circa 10 bis 12 Stunden ohne Trocknungszeiten (Beize 12 Stunden, Schellack 12 Stunden, Holzpaste 6 Stunden).

Aus alt mach neu: Designer-Tisch aus Europaletten. So geht's  

Die geschliffene Palette bildet die Basis für den Tisch.

Das Grundgerüst

Die geschliffene Palette bildet die Basis für den Tisch. So schleifen Sie die alte Europalette gründlich ab und bereiten sie auf die nächsten Schritte vor.   

weiter>

 

 

Schubladen selbst gemacht

Es ist einfacher als Sie vielleicht denken, selber Schubladen herzustellen. Alles was Sie dazu brauchen, ist das richtige Werkzeug und diese Bauanleitung.

weiter>

 

 

Der Anstrich im Shabby-Look

Zum Abschluss wird der Coutchtisch im angesagten Shabby Chic Look gestrichen. Die Zutaten sind schwarze und weiße Holzbeize, sowie ein wenig Holzpaste. 

weiter>

 
Artikel aus selber machen Ausgabe 06/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren