Advertorial

Boden verlegen: Mit diesen 5 Tipps geht es einfacher

Ob Parkett, Laminat oder Designboden: Um einen Bodenbelag zu verlegen, müssen Sie kein Profi sein – nur seine Tricks kennen! Diese 5 Tipps und Hilfsmittel von den Bodenbelag-Profis von Parador machen den Weg zum makellosen neuen Boden frei.

Header-1200x800.jpg
Um einen schönen Boden zu verlegen, müssen Sie die Tricks der Profis kennen.© Parador

Ob Parkett, Laminat oder Designboden: Um einen Bodenbelag zu verlegen, müssen Sie kein Profi sein – nur seine Tricks kennen! Diese 5 Tipps und Hilfsmittel von den Bodenbelag-Profis von Parador machen den Weg zum makellosen neuen Boden frei.

Bild1-1200x800.jpg
Passgenaue Tools erleichtern das Verlegen von Bodenbelägen.© Parador

Profi-Tipp Nr. 1: Hilfe annehmen (am besten passend zum Bodenbelag!)

Wer noch nie Parkett, Laminat oder Vinyl verlegt hat, sollte sich Hilfe holen – von kundigen Experten, die bei Auswahl und Kauf zur Seite stehen. Mindestens ebenso wichtig wie der Rat im Fachhandel ist die tatkräftige Unterstützung durch passgenaue Tools. Die Parador Verlegehilfe Vinyl beispielsweise ist speziell auf Vinylböden aus Vollmaterial zugeschnitten. Bei weiteren Bodenprodukten von Parador dient sie als robuster Schlagklotz. Welche speziellen Hilfsmittel Ihnen das Boden verlegen erleichtern, erfahren Sie im Fachhandel oder auf www.parador.de.

Bild2-1200x800.jpg
Hochwertiges Werkzeug erleichtert die Arbeit.© Parador

Profi-Tipp Nr. 2: Hochwertiges Werkzeug verwenden

Gute Vorbereitung ist alles. Kluge Heimwerker nutzen daher die 48 Stunden, in denen sich Bodenbeläge wie Laminat oder Parkett vor dem Verlegen im Raum akklimatisieren sollten, um sich mit allen erforderlichen Werkzeugen einzudecken.

Anbieter wie Parador bieten spezielle multifunktionale Tools an, die im besten Fall gleich mehrere Aufgaben übernehmen: Das Parador MultiTool ist als zweiteiliges Werkzeug als Hilfskeil zur Verlegung von Laminat ebenso verwendbar wie als Zugeisen, Schlagklotz, Hebelspanner, Anschlagwinkel, Keil oder Parallelanreißer. Da bleiben keine Heimwerker-Wünsche offen! 

Wichtig: Entscheiden Sie sich für Werkzeuge, die auf den jeweiligen Bodenbelag zugeschnitten sind. Welche das sind, erfahren Sie durch die Produktinformationen oder im Fachgespräch. Einige Tools, etwa der Parador Schlagklotz für elastische Böden und Laminat, sind auch für mehrere Beläge geeignet.
Bild3-1200x800.jpg
Smarte Hilfen unterstützen Sie beim Anbringen der Sockelleisten.© Parador

Profi-Tipp Nr. 3: Unsichtbare Tricks anwenden

Spätestens beim Befestigen der Sockelleisten sieht man, ob Profis oder Amateure am Werk waren? Nicht, wenn Sie smarte Hilfen wie die folgenden nutzen: Gemeinsam mit den Parador Leistenclips erhält man eine Montageschablone zum Hindurchbohren, sodass sich die Clips besonders leicht und gerade anschrauben lassen.

Auch für die Sockelleisten selbst ist Parador der richtige Ansprechpartner: Mit einem breit gefächerten Angebot in vielen Looks und Farben ist für jeden Anspruch etwas dabei.

Bild4-1200x800.jpg
Das richtige Pflegemittel lässt Böden glänzen.© Parador

Profi-Tipp Nr. 4: Bodenbelag pflegen

Feucht durchwischen und fertig? Auch pflegeleichte Bodenbeläge brauchen die richtige Reinigung mit einem passenden Pflegemittel. Von Pflegeöl bis PU-Reiniger, von Wischpflege bis zum Bodenreiniger: Für ihre unterschiedlichen Bodenbeläge bieten Anbieter von hochwertigen Böden auch passgenau zugeschnittene Pflegeprodukte entwickelt – nur mit ihnen entfaltet der Boden vollen Glanz und beste Haltbarkeit.

Bild5-1200x800.jpg
Mit einem Reparatur-Kit können Sie kleine Schäden im Boden schnell ausbessern.© Parador

Profi-Tipp Nr. 5: Erste Hilfe bei kleinen Schäden

Statt sich über den Kratzer im frisch verlegten Boden zu ärgern, ist es besser, zu Wissen, was in einem solchen Fall zu tun ist und das passende Reparatur-Kit schon bereitzuhalten: Das Parador Premium-Reparatur-Set enthält alles, was Sie brauchen, um Kratzer und Schäden im Boden auszubessern: 15 Hartwachs-Stangen, ein Schmelzer inklusive Batterien und ein Lack-Retuschierstift. Mithilfe von Füllstoff-Hobel, Schleif-, Polier- und Baumwolltuch gehören kleine Schäden am Boden mühelos der Vergangenheit an.

Noch mehr Profi-Tricks gefällig? Viele weitere nützliche Tipps zum Verlegen, der Pflege und Reparaturen des neuen Bodenbelags finden Sie auf www.parador.de

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 11_2021