Material

Baumaterial: Holz, Stein, Beton, Marmor, Gips, Stoffe

Hier stellen wir Materialien und deren Eigenschaften vor, die für einen Neubau oder andere Projekte benötigt werden. Alles, was Sie im Baumarkt finden, finden Sie auch hier. Von Werkzeugen, Schrauben, Nägeln, bis zu Holz oder Dämmmaterialien. Mit unseren Informationen und Tipps können wir Ihnen die Planung erleichtern.
Holzverbundwerkstoffe

Wenn es um Möbelbau geht, ist Massivholz oft nicht formstabil genug. Die angebotenen Holzwerkstoffplatten wie MDF oder OSB haben allerdings so ihre Eigenheiten. Hier erfahren Sie mehr über die Materialien.

weiter >

Holz trocknen

Nach dem Winterschnitt fällt viel Holz an, das sich zum Verheizen, aber auch zum Verarbeiten zu Möbeln eignet. Zunächst geht es jedoch darum das Holz zu trocknen, ohne dass Risse entstehen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei vorgehen.

weiter >

Glas zählt zu den ältesten künstlich hergestellten Werkstoffen überhaupt. Seine Geschichte reicht so weit zurück, dass sich Forscher bis heute uneins sind, wo seine historischen Wurzeln liegen.

weiter >

Es ist buchstäblich der Stoff, auf dem unsere Welt steht. Und auch für den Heimwerker gibt es nur wenige harte Arbeiten, bei denen er ohne diesen Wunderstoff auskommt: Beton.

weiter >

Klebeverbindungen mit Leim

Leime und Kleber fehlen in keiner Heimwerkstatt. Wir zeigen Ihnen, wie man sie richtig aufträgt.
 

weiter >

Richtig kleben I So gehts...

Klebstoffe brauchen Zeit, bis sie endgültig haften. Deshalb müssen die Klebeflächen entsprechend lange in der richtigen Position gehalten werden.
 

weiter >

Richtig kleben mit doppelseitigem Klebeband

Sollen große Teppich-, oder PVC-Bodenflächen schnell und rutschfest verlegt werden, sind doppelseitige Klebebänder eine gute Lösung.

weiter >

Neben Putz- und Mauersand werden noch 5 weitere Sandsorten unterschiedlichster Körnung vorgestellt.

Sand ist nicht gleich Sand. Um als Bausand für unterschiedliche Zwecke Verwendung zu finden, muss abgebauter oder maschinell produzierter Sand erst verarbeitet werden. Erstaunlich: Statistisch gesehen verbraucht jeder Bundesbürger täglich 10 Kilogramm Kies und Sand.

weiter >