Anzeige

Streichen mit Polarweiss: So urteilen unsere User!

Eine Wandfarbe, die perfekt abdeckt, nicht spritzt und ebenmäßige Oberflächen schafft? Ob Polarweiss von Schöner Wohnen Farbe hält, was der Hersteller verspricht: 80 Leser haben das Produkt zuhause getestet.

Lesertest
Unsere Leser haben die Spritzfrei-Formel von Polarweiss getestet.© visivasnc - stock.adobe.com

Heimwerker wissen: Beim Wände streichen kommt es auf hochwertige Farbe und das geeignete Werkzeug an. Wer seine Wände schneller streichen will, setzt auf Farbe, die beim ersten Anstrich deckt. Weitere Anforderungen: Die Farbe soll ergibig sein und beim Streichen nicht spritzen.

Die Dispersionsfarbe Polarweiss von Schöner Wohnen Farbe ist laut Herstellerangaben mit einer „Spritzfrei-Formel“ ausgestattet und soll demnach den Farbauftrag „ohne oder nur mit ganz wenigen Farbspritzern“ ermöglichen.

Brillux
Praktisch: Polarweiss punktet mit sehr hoher Deckkraft – auch ohne Grundierung.© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Gleichzeitig soll Polarweiss mit extremer Deckkraft und Ergiebigkeit sowie mit einer perfekten Oberfläche punkten. Damit die Arbeit noch leichter von der Hand geht, empfiehlt der Hersteller den Polarweiss Profiroller.

Polarweiss-Lesertest: Die Kategorien

In unserem Praxistest haben 80 selber machen-User die Produkte zuhause getestet – sowohl auf farbigem als auch auf weißem Untergrund. Die Ergebnisse während und nach dem Streichen hielten die Teilnehmer auf anonymen Testbögen fest.

Dabei wurden folgende Kriterien bewertet: 

  • Spritz- und Streichverhalten
  • Deckkraft
  • Ergiebigkeit
  • die Oberfläche nach Zufriedenheit

Polarweiss-Lesertest: Das denken die Leser

Des Weiteren trafen die Teilnehmer Aussagen darüber, ob sie die Wandfarbe Polarweiss ebenso wie den Polarweiss Profiroller weiterempfehlen würden. Alle Zitate unserer Tester geben wir anonym wider.

„Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut, wir haben noch drei weitere Eimer gekauft.“

„Nach diesem Spitzenergebnis darf ich jetzt die ganze Wohnung streichen. Aber nur mit Polarweiss!“

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und würde Polarweiss immer wieder verwenden!“

Die Ergebnisse des Polarweiss-Lesertests

Fast alle Tester sind mit der Ergiebigkeit der Farbe zufrieden bis sehr zufrieden.

  • 93 Prozent der Leser geben an, dass Polarweiss „beim ersten Anstrich“ oder „sehr gut“ deckt.
  • Mit der Farboberfläche sind 99 Prozent der Tester zufrieden bis sehr zufrieden.
  • 99 Prozent der Teilnehmer bewerten das Streichverhalten von Polarweiss mit gut bis sehr gut. Ein Großteil der Tester bestätigt, dass die Farbe wenig bis gar nicht spritzt.
  • Der Polarweiss Profiroller von Schöner Wohnen Farbe überzeugte ebenfalls im Test: 76 von 80 Testen würden das Malerwerkzeug weiterempfehlen. Für weitflächige Streicharbeiten wünschen sich die Selbermacher jedoch vereinzelt eine breitere Variante.
Ein weiterer Pluspunkt: Polarweiss von Schöner Wohnen Farbe enthält keine Konservierungsstoffe, ist mit dem blauen Engel ausgezeichnet und damit physiologisch unbedenklich. Polarweiss ist zudem frei von Lösemitteln und Weichmachern und speziell für Allergiker geeignet.

Die Teilnehmer testeten die Dispersionsfarbe auf bestehenden Anstrichen, auf Raufaser- und Prägetapeten, auf Putz, Gipskarton und Zementfaserplatten sowie auf Mauerwerk.

Lesertest
Teilnehmer, die farbige Wände gestrichen haben, bestätigen: Polarweiss deckt sehr gut. Mit der richtigen Farbe sind die Wände innerhalb kürzester Zeit blendend weiß.© Privat

Alle Tester würden Polarweiss weiterempfehlen. Vor allem Deckkraft und Spritzverhalten bewertete die überwiegende Mehrheit als sehr gut.

Insgesamt schneiden der Profiroller und die Wandfarbe Polarweiss von Schöner Wohnen Farbe mit der Note „sehr gut“ ab.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!