Garten

Samentüten selber machen

Selbstgemachte Samentüten sind gerade im Frühling eine tolle Idee für ein Geschenk oder Mitbringsel. In dieser Anleitung zeigt Mone von www.machsschoen.com, wie Sie Samentüten selber machen.

Samentüten
Samentüten können Sie ganz einfach selber machen und gestalten.© STAEDTLER

Natürlich können Sie kleine Tüten für Ihre Samen einfach im Handel kaufen. Sie selbst zu basteln, ist aber doch eigentlich eine viel schönere Idee.

Es ist ganz einfach, seine eigenen Samentüten zu basteln. In verschiedenen Designs, genäht, gebunden oder geklebt - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Sie brauchen: 

  • Bastelpapier oder Bastelkarton
  • Eine Schere
  • Bastelkleber
  • Bleistift und Radiergummi
  • Filzschreiber mit sehr feiner Spitze, zum Beispiel triplus fineliner von STAEDTLER
  • Filzstifte, zum Beispiel triplus color von STAEDTLER

Samentüten selber machen

Zuerst müssen Sie das Samentütchen basteln, bevor Sie es gestalten können. Dazu können Sie online Druckvorlagen verwenden oder die Samentüte selbst im gewünschten Format auf dem Bastelpapier vorzeichnen. Wenn Sie eine Vorlage ausdrucken, beachten Sie, dass am Drucker die Auswahl „Ganze Seite“ eingestellt ist. Schneiden Sie dann die Vorlage entlang der durchgezogenen Linien aus.

Samentüten
© STAEDTLER

Falten Sie dann entlang der gestrichelten Linien das Papier zusammen. Achten Sie darauf, dass die Linien nach innen zeigen. Streiche die Flügel mit Kleber ein und kleben Sie die Samentüte so zusammen, dass alle gedruckten oder vorgezeichneten Linien nach innen zeigen.

Samentüten
© STAEDTLER

Nun ist die Samentüte ist fast fertig und kann gestaltet werden: 

Drehen die Samentüte um und legen Sie sie mit der Öffnung nach hinten vor sich hin. Wählen Sie nun eine Gestaltung Ihrer Wahl aus – in unserem Beispiel Lettering. Schraffieren Sie die Papierrückseite mit einem weichen Bleistift (2B).

Samentüten
© STAEDTLER

Legen Sie die Vorlage mit dem Lettering nach oben auf die Samentüte und fahren Sie anschließend alle Konturen des Letterings mit dem Bleistift nach. Durch den Druck wird das Lettering auf die Samenüte übertragen.

Gestalten Sie das Lettering mit den triplus color Fasermalern und den triplus Finelinern ganz nach Ihrem Geschmack. 

Samentüten
© STAEDTLER
Tipp: Fahren Sie das Lettering mit den triplus Finelinern doppelt nach, um tolle Effekte zu erzeugen. 

Befüllen Sie die Tüte zum Schluss mit unterschiedlichen Samen und kleben Sie die Rückseite zu.

Alternativ können Sie die Samentüte aber auch hübsch zubinden: Befüllen Sie die Samentüte und nehmen Sie ein ca. 50 Zentimeter langes Stück Garn. Beginnen Sie auf der Rückseite, es einmal nach vorn zu binden und führen Sie es nach hinten zurück. Bevor Sie es zubinden, klappen Sie die Lasche ein, damit diese unter dem Garn verschlossen wird.

Diese Samentütchen zum selber machen sehen schön aus und eignen sich auch als schönes Mitbringsel oder Gastgeschenk zu Hochzeiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 10_22