Vorlage

Katzenhöhle selber bauen

Katzen machen es sich für ihr Leben gern gemütlich. Eine kuschlige Katzenhöhle aus Holz und Filz machen Sie mithilfe dieser kostenfreien Schablonen selber.

Eine sitzende Katze, über die eine Decke ausgebreitet ist
Breitet man eine weiche Decke in der Höhle aus, wird es noch gemütlicher für Ihre Katze. © Shutterstock

Für den Korpus der Katzenhöhle benötigen Sie zwei Multiplexplatten Buche mit den Maßen 400 x 500 x 12 mm, zwei mit den Maßen 650 x 30 x 12 mm und eine mit den Maßen 380 x 600 x 12 mm. Zudem brauchen Sie für die Verkleidung der Höhle ein Filz mit den Abmessungen 990 x 650 x 5 mm sowie sechs Linsenkopf-Schrauben 4 x 16 mm aus Edelstahl.

Katzenhöhle bauen: Die Schablonen

Einen Überblick über alle Einzelteile mit Maßangaben gibt unsere Detailzeichnung. Um den Korpus der Katzenhöhle detailgerecht nachbauen zu können, laden Sie sich unsere drei kostenlosen Vorlagen für Vorder- und Rückseite sowie für die Bodenplatte herunter, drucken diese aus, schneiden sie zu, kleben sie zusammen und verwenden sie als Schablone. 

Der Clou an der Konstruktion: Die Einzelteile werden nicht miteinander verleimt, sondern lediglich ineinandergesteckt. So kann man die Katzenhöhle immer wieder ab- und an einem anderen Ort aufbauen.

Um die Katzenhöhle zu bauen, braucht man etwa einen halben Tag. Ihr Vierbeiner wird Ihnen die Arbeit danken.

 

 

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 12_2021