Deko

Mobile Erfrischung: Tablett mit Mosaiksteinen

Die warme Sonne im Gesicht spüren und auf Terrasse oder Balkon frühstücken – das sind die ersten Genüsse des Frühlings. Dieses selbst gestaltete Tablett mit Mosaik bringt die Getränke.

Mosaik-Tablett
Dieses Mosaik-Tablett ist nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker. © Christian Bordes

Erfrischung gefällig? Ob nach einer erholsamen Nacht oder einem anstrengenden Garteneinsatz, eine Karaffe voll hausgemachter Limonade oder ein paar Gläser frischgepressten Orangensaftes im Freien sind jetzt genau das Richtige. Wer mehr schlemmen und dabei nicht mehrmals zwischen Haus und Terrasse hin- und herlaufen möchte, stellt Getränke, Gläser, Lebensmittel und Teller auf einem Tablett ab.

Ein besonders farbenfrohes Exemplar können Sie aus einfacher Birke Multiplex, Buchenholzleisten, Möbelgriffen und mit bunten Mosaiksteinen gestalten.

Am leichtesten gelingt es mit Glasmosaiksteinen, die auf Fliesenmatten liegen. Die netzartige Trägermatte gibt nicht nur das Muster vor, sondern auch die Fugenbreite zwischen den Steinchen. Das erleichtert das Verfugen mit Glasmosaikkleber und Fugenmörtel. Wer schon etwas geübter ist und seine Kreativität in das Projekt einfließen lassen möchte, verwendet einzelne Steine.

Das brauchen Sie:

  • 1x Birke Multiplex 40 x 40 x 1,5 cm
  •  4x Buchenholzleisten 44 x 5 x 2 cm
  • 2x Griffe
  • 2x Fliesenmatte mit Glasmosaiksteinen 30 x 30 cm
  • Tiefengrund
  • Glasmosaikkleber
  • Fugenmörtel
  • Schrauben
  • Holzleim wasserfest
  • Klebeband
  • Acryldichtmasse

Tablett mit Mosaik selber machen

Mosaik-Tablett
Mosaik2-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 1/6: Multiplexplatte vorbereiten

Mulitplexplatte mit Tiefengrund vorbereiten. Rundum 5 cm aussparen, angerührten Glasmosaikkleber und Fugenmörtel mit Zahnspachtel auftragen.

Mosaik3-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 2/6: Fliesenmatte

In dieses Bett die Fliesenmatte mit den Glasmosaiksteinen legen, gleichmäßig andrücken. Rundherum kommt eine zwei Steine breite Fliesenmatte in Rot.

Mosaik1-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 3/6: Buchenholzleisten zuschneiden

Die 44 cm langen Buchenholzleisten mit der Gehrungssäge auf 45° zuschneiden. Die Leisten kommen an die Ränder.

Mosaik5-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 4/6: Sacklöcher bohren

Zur Befestigung der Griffe 3,5 cm tiefe Sacklöcher mit 10-mm-Durchmesser bohren und mit 0,5-cm-Bohrer durchbohren.

Mosaik6-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 5/6: Fläche verfugen

Glasmosaikkleber und Fugenmörtel miteinander anrühren und die Fläche sauber damit verfugen.

Mosaik7-Christian-Bordes-1200x800.jpg
© Christian Bordes

Schritt 6/6: Leisten anbringen

Leisten mit Holzleim um Boden kleben, mit Klebeband fixieren. Kanten mit Acryldichtmasse abdichten, Griffe anschrauben.

Variation

Wer Abwechslung ins Muster bringen will, kann mit dem Cuttermesser Teile aus der Matte herausnehmen. Bei diesem Tablett haben wir aus der Mitte ein Feld entfernt, das vier auf vier Mosaiksteine misst, und durch Steine in Rot und Gelb ersetzt.

Variation_Mosaik
Durch Variationen wird das Tablett noch einzigartiger.© Christian Bordes

Das Tablett mit Mosaik sorgt für Sommerstimmung und ich ganz leicht selbst gemacht.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 06_22