Waschbecken

Waschtisch selber bauen

Zu einem schönen Badezimmer gehört ein passender Waschtisch beziehungsweise Waschbeckenunterschrank. Wenn man  im Handel jedoch nichts Passendes findet, kann man sich den Waschtisch auch ganz einfach selber bauen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Waschtisch montieren
Ganz nach Belieben können Sie nun noch Schubladen oder Regale in den Korpus des Waschtischs einbauen.© Thomas Danebrock

Waschtische aus dem Handel unterscheiden sich meist nicht wesentlich. Wer etwas Individuelles möchte oder aus Platzgründen braucht, kann sich seinen Waschtisch aber auch ganz einfach selber bauen.

Massives Eichenholz ist besonders resistent gegen Feuchtigkeit im Bad und als fertige Leimholzplatte im Holzhandel zu beziehen. Die wenigen Holzverbindungen bei dem hier gezeigten Waschtisch sind nahezu unsichtbar ausgeführt.

Waschtisch selber bauen: Skizze mit Maßen

Waschtisch selber bauen - Skizze
Die Maße des Untertisches sind abhängig von der Höhe des Waschtischs und der Breite unserer Nische.© Tillmann Straszburger

Die Maße unseres Untertisches sind abhängig von der Höhe des Waschtischs und der Breite unserer Nische.

Waschtisch selber bauen: Anleitung

Waschtisch selber bauen - Material
Das Baumaterial ist eine massive Leimholzplatte aus Eiche. Rampamuffen und eine M8-Gewindestange verbinden die Platten.© Thomas Danebrock
Waschtisch selber bauen - Bohrmobil
Die Löcher für die Rampamuffen bohren Sie mit einem Bohrmobil rechtwinklig in die Plattenunterseite, ebenso die Flachdübelnuten.© Thomas Danebrock
Waschtisch selber bauen - ausschneiden
Im Bereich des Siphons und der Eckventile schneiden Sie die Platte per Stichsäge aus. Die Kanten anschließend sauber brechen.© Thomas Danebrock
Waschtisch selber bauen - Seitenteile
Seitenteile mit 12 Millimeter in der Kante und mit 40 Millimeter in der Fläche bohren. Die Gewindestangenenden müssen durchsteckbar sein.© Thomas Danebrock
Waschtisch selber bauen - Unterkante
Die Unterkante wird mit zwei Einschraubmuffen und M8-Machinenschrauben versehen. Damit wird der Abstand zwischen Boden und Holz gehalten.© Thomas Danebrock

Was wäre ein Waschtisch ohne ein schönes Bad? Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Bad von null auf komplett renovieren. Bedenken Sie jedoch, dass es sich dabei um kein schnelles Wochenend-Projekt handelt. Nehmen Sie sich für die Bad-Renovierung einige Tage Zeit. Aber Sie werden sehen: Der Aufwand lohnt sich. Einmal gemacht, können Sie sich viele Jahre an Ihrem ganz individuell selbst gestalteten Badezimmer erfreuen.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 12_2021