Reparaturen im Bad selbst erledigen

Duscharmatur wechseln: Schritt für Schritt erklärt

Auch eine Duscharmatur kann irgendwann das Zeitliche segnen. Mit etwas Geschick ist es gar nicht so schwer, die Duscharmatur zu wechseln. Zusätzlich lässt sich mit einer Thermostat-Duscharmatur die Wassertemperatur gut einstellen und bleibt konstanter als bei einem Einhebelmischer. Beim Tausch wird also gleich modernisiert.

 
Duscharmatur wechseln © Jan Schönmuth
Mit nur ein paar Handgriffen können Sie die Duscharmatur selber auswechseln

Wir erklären Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie beim Wechsel der Duscharmatur vorgehen und was Sie beachten müssen. Damit die Duschwanne vor herabfallendem Werkzeug geschützt ist, legen wir einen Karton und ein Vlies unter.

1. Als Erstes erfolgt die Demontage der alten Halterung.

Duscharmatur wechseln - Schritt 1© Jan Schönmuth
 

2. Die alte Armatur mit einem passenden Schlüssel lösen. Vorher natürlich das Wasser abdrehen.

Duscharmatur wechseln - Schritt 2© Jan Schönmuth
 

3. Die Armatur-Rosetten können Sie mit der Hand abschrauben.

Duscharmatur wechseln - Schritt 3© Jan Schönmuth
 

4. Die Anschlüsse liegen frei, können jetzt gründlich gereinigt und entkalkt werden.

Duscharmatur wechseln - Schritt 4© Jan Schönmuth
 

5. Den Dichtfaden auf das Gewinde wickeln. Die neue Armatur aufsetzen und Stück für Stück abwechselnd rechts und links festziehen, damit nichts verkantet.

Duscharmatur wechseln - Schritt 5© Jan Schönmuth
 

6. Die neuen Löcher der Haltestange auf Kreppband anbohren. Durch die Fliese ohne Schlag bohren, dann mit Schlag.

Duscharmatur wechseln - Schritt 6© Jan Schönmuth
 

 

Bernhard Eder
Tags: