Rasenpflege

Elektrorasenmäher im Test

Wir haben die beiden Elektrorasenmäher AL-KO Comfort 40 E und Black & Decker BEMW471BH-QS getestet und miteinander verglichen. Welcher der beiden die Nase vorn hat und was die Mäher taugen, erfahren Sie hier.

Elektrorasenmäher Vergleichstest
Wir haben zwei Elektrorasenmäher getestet und miteinander verglichen.© PhotographyByMK - stock.adobe.com

Da die Garten-Saison langsam aber sicher wieder startet, kommt und auch dem Rasen wieder mehr Aufmerksamkeit zu, wir haben uns je einen Elektrorasenmäher von AL-KO und Black & Decker angesehen und miteinander verglichen.

Elektrorasenmäher AL-KO Comfort 40 E

AL-KO Comfort 40 E*

Der AL-KO Comfort 40 E besticht durch die 3-in-1-Funktion: Mähen, Fangen, Mulchen. Dieser Elektrorasenmäher ist gut verarbeitet und liefert rund 1.400 Watt Leistung. Die weiteren Eigenschaften sind:

  • Schnittbreite 40 Zentimeter
  • Schnitthöhe in sechs Stufen einstellbar: 20 bis 70 Millimeter
  • Fangkorb mit 43 Liter Fassungsvermögen
  • Füllstandsanzeige für Fangkorb
  • gute Wendigkeit
  • klappbarer Griff

Fazit

Der AL-KO Comfort 40 E ist ein solides und durchaus überzeugender Elektrorasenmäher, allerdings eignet er sich nur für mittelgroße Gärten beziehungsweise Rasenflächen.

Elektrorasenmäher Black & Decker BEMW471BH-QS

Black & Decker BEMW471BH-QS*

Der BEMW471BH-QS von Black & Decker verfügt über keine zusätzliche Mulch-Funktion, hat aber im Bereich Leistung mit 1.600 Watt die Nase leicht vorn. Mit folgenden weiteren Eigenschaften will der Elektrorasenmäher außerdem überzeugen:

  • Schnittbreite 38 Zentimeter
  • Schnitthöhe in sechs Stufen einstellbar: 20 bis 70 Millimeter
  • Fangkorb mit 45 Liter Fassungsvermögen
  • Füllstandsanzeige für Fangkorb
  • Schalter im Griffbereich
  • umklappbarer Griff im Fahrradlenker-Design

Fazit

Der Black & Decker BEMW471BH-QS ist ähnlich ausgestattet wie der Konkurrent von AL-KO, setzt aber eher auf besonders guten Komfort, denn auf eine zusätzliche Mulch-Funktion.

Das Vergleichsfazit zu den Elektrorasenmähern

Beide Elektrorasenmäher überzeugen mit ihrer guten Leistung sowie annähernd identischer Schnittbreite und -höhe. Der Mäher von Black & Decker hat zwar etwas mehr Fassungsvermögen und einen ergonomischen Griff, schlussendlich mehr begeistert hat im Test jedoch der AL-KO Comfort 40 E, da er sich auch zum mulchen eignet.

Preislich und in Bezug auf die generellen Eigenschaften ähneln sich beide Geräte stark. Ob Ihnen jedoch nun die Multifunktionalität oder aber die Ergonomie mehr zusagt, müssen Sie selbst entscheiden.

Auf selbermachen.de finden Sie weitere Artikel rund um Rasenpflege und Rasen mähen. Wie Sie bei der Rasenpflege mehr Zeit sparen, verraten die Beiträge über Rasenroboter.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 06_22