Rasenmäher
Rasenmäher gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Je nach Grundstücksgröße und persönlicher Vorliebe gibt es Akku-, Elektro- oder Benzinrasenmäher. Weniger Aufwand haben Sie mit einem Rasenmähroboter. Er pflegt Ihren Garten vollautomatisch. Für einen gleichmäßigen Rasenschnitt, warten Sie den Rasenmäher regelmäßig und schärfen Sie den Messerbalken.
 
Rasen mähen

Es ist ein beliebtes Streitthema in der Nachbarschaft, wenn Gartenliebhaber am frühen Samstagmorgen den Rasen mähen. Aber wann ist Rasen mähen eigentlich erlaubt? Auf diese Frage gibt es klare Antworten.

weiter >

Anzeige
Honda-Rasenmäher mit variabler Mulchfunktion

Ein schöner Rasen braucht regelmäßige Pflege. Wenn man häufiger mäht und dafür  nicht zu viel abschneidet, kann man den Rasenschnitt auch gut als natürlichen Dünger nutzen. Das tut dem Rasen gut. Das Gras wird dann nicht im Fangkorb aufgefangen sondern bleibt auf dem Rasen. Mulchen nennt man das. Dabei ist es wichtig, das richtige Maß zu finden. Der Grasschnitt darf nicht zu lang sein und nicht klumpen.

weiter >

Mähroboter

Wie werden eigentlich Mähroboter hergestellt? Unsere Volontärin Mirjam Löw weiß es: Sie hat den Produktionsstandort Aycliff von Husqvarna besucht. Mitgebracht hat sie Einblicke in die Produktion und spannende Konzepte für die Zukunft des Rasenmähens.

weiter >

Rasenmäher

Ob Ihnen in Zukunft ein Mähroboter, ein Akku- oder Benzinrasenmäher bei der Rasenpflege hilft, zeigt Ihnen dieser Ratgeber. selber machen informiert Sie über die wichtigsten Unterschiede und zeigt, woran Sie einen guten Rasenmäher wirklich erkennen.
 

weiter >

Rasenmäher-Messer schärfen: Schritt für Schritt-Anleitung

Nach zahlreichen Arbeitsgängen verlieren auch die schärfsten Klingen an Leistung. Die Folge: Das Mähen geht deutlich schwerer. Der Rasen verliert an Widerstandskraft und ist anfälliger für Krankheiten. selber machen zeigt, wie Sie die Mähmesser richtig schärfen.
 

weiter >

So funktioniert ein Rasenmähroboter

Rasenpflege ist mühsam. Deshalb setzen immer mehr Menschen auf Rasenmähroboter. Die vollautomatische Rasenpflege sorgt für einen dichten Rasen und schenkt Gartenbesitzern mehr Zeit. SELBER MACHEN zeigt, wie der Mähroboter funktioniert.

weiter >

Der Robolinho von AL-KO hört nun auf das innogy-System

Nach dem Smart Home ist nun auch der Garten an der Reihe, intelligent(er) zu werden. Mit der Vernetzung beider Welten geht nun der Hersteller AL-KO einen Schritt voran: Der Mähroboter Robolinho kann nun mit dem innogy-System interagieren.

weiter >

Leise, wetterunabhängig, autark: Rasen-Mähroboter gehören zu den beliebtesten Gartenhelfern. In diesem kurzen Überblick über den Markt stellen wir Ihnen fünf aktuelle Modelle und Ihre Stärken vor.

weiter >