Bewässerung

Gartenpumpen im Vergleich

Ob zur Be- oder Entwässerung – elektrische Gartenpumpen erleichtern uns das Gärtnerleben. Sie sind mit wenigen Handgriffen installiert und verrichten leise ihre Arbeit. Wir zeigen verschiedene Gartenpumpen im Vergleich. 

Gartenpumpe.A.png
Gartenpumpen sind sinnvoll, um mit gesammeltem Regenwasser den Garten bewässern zu können. © Andrew - stock.adobe.com

Wer ein großes Grundstück pflegt, wundert sich am Jahresende schon einmal über die Wasserrechnung. Eine leistungsfähige Gartenpumpe und ein eigener Brunnen schonen da auf lange Sicht die Haushaltskasse und sorgen für grünen Rasen und wüchsige Sträucher. Daher zeigen wir Ihnen verschiedene Gartenpumpen im Vergleich. 

Gartenpumpen im Vergleich: Das sollten Sie beachten 

Die Ansaughöhe des Grundwassers spielt bei Brunnenbesitzern eine Rolle: Finden Sie also eine Gartenpumpe mit einer passenden Wassersäule. Da im Brunnen oft auch Sand mit hochgesogen wird oder im Herbst leer zu pumpende Wasserbecken viel Schmutz am Boden angesammelt haben, ist ein integrierter Vorfilter sinnvoll. Zusätzlich bieten manche Firmen noch ein integriertes Rückschlagventil an, was die Wassersäule im Saugschlauch am Absacken hindert.

Das Verteilen von Regenwasser durch eine Gartenpumpe wird immer beliebter.  Zum Beispiel bei der Wasserversorgung aus der Zisterne: Ob in Eigenregie aufgemauert, aus Beton gegossen oder als Fertigbausatz aus Kunststoff in den Boden eingegraben –  Gartenpumpen fördern das gesammelte Nass wieder bequem an die Erdoberfläche.

Aber auch beim Leerpumpen von Wasserbecken und Pools im Herbst leisten Gartenpumpen gute Dienste – vermeiden Frostschäden an den Wandungen. Und bei starken Regenfällen kommen sie zum Einsatz, wenn für den Kellereingang oder die Garage keine Schmutzwasserpumpe zur Verfügung steht und man nicht anstrengend mit der Hand schöpfen will.

Gartenpumpen im Vergleich: Diese Pumpen gibt es 

Folgende Produkte können Sie erwerben: 

AL-KO JET 4000 Comfort

Die AL-KO JET 4000 Comfort* zieht maximal 4000 Liter in der Stunde ist Kabelgebunden und wiegt circa 11 Kilogramm. 

Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538

Die Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538* zieht maximal 3800 Liter in der Stunde, wird ebenfalls durch ein Kabel betrieben und wiegt circa 5,7 Kilogramm. 

Gardena Comfort Gartenpumpe 5000/5

Jenachdem welche Größe der Gardena Comfort Gartenpumpe 5000/5* Sie kaufen haben sie eine variable maximale Anzahl an Litern pro Stunde, von 3.000 l/h bis 6.000 l/h. Sie können in diesem Modell also nach Bedarf wählen. Alle Varianten sind entweder Batterie oder Handbetrieben.  

Kärcher Entwässerungspumpe SP 2 Flat 

Die Kärcher Entwässerungspumpe SP 2 Flat* fördert 6.000 Liter pro Stunde, ist handbetrieben und wiegt 3,8 Kilogramm. 

T.I.P. GPK 3600

Die T.I.P. GPK 3600* ist eher eine kleinere Gartenpumpe, die 3.600 Liter pro Stunde zieht. Sie ist Kabelgebunden und wiegt 6,5 Kilogramm. 

Reicht nicht auch eine Schwengelpumpe?

Kennen Sie den Klassiker noch aus der Kindheit in Omas Garten? Die schwungvolle Form aus massivem Gusseisen ist in Bauerngärten und Laubenkolonien heute als schmuckes Detail wieder sehr beliebt. Doch die Wasserförderung war eher ein Ersatz fürs Sportstudio. Bevor das leere Brunnenbecken an heißen Sommertagen wieder voll war, hatte man sich leicht die Schulter verzogen. Besonders wenn die Belastung einseitig war oder die Ledermanschette als Dichtung im Innenleben der Pumpe schon abgenutzt oder nach tagelangem Nichtnutzen eingetrocknet war.

Gartenpumpe.1.png
© Simon S. . stock.adobe.com

Moderne Gartenpumpen sind da wesentlich praktischer – sie fördern das Wasser leise, ohne große Wartung und vor allem ohne Muskelkraft. Durch ihre selbsttätige Art erspart man sich einen Arbeitsgang und kann gleich den Sprenger justieren oder Bäume wässern.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 01_23