Hingucker mit Nutzwert

Messer-Magnetleiste für die Küche

In jede Küche gehören griffbereite Messer. Eine passende Magnetleiste lässt sich leicht selber bauen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

 
© Nicolas Keil
Diese Messer-Magnetleiste ist schnell gebaut und praktisch

Sie wollen Ihrer Küche noch den finalen Stempel verpassen? Am einfachsten geht das bei den nützlichen Accessoires des täglichen Bedarfs. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine praktische Messerleiste mit Magnetaufhängung für ihre Messersets anbringen können. Ein kleines Mini-Projekt, das Sie rasch auf den Weg bringen können.

So erreichen Sie sowohl eine kleine willkommene optische Veränderung in Ihrer Küche und haben gleichzeitig eine nützliche Lösung, um Ihre diversen Messerformate sinnvoll und stets in Reichweite zu platzieren. Und die Holzoberfläche schont außerdem die Klingen der Messer.
 

Messerleiste selber bauen: Das brauchen Sie dazu

  • Ikea-Magnetleiste (Fintorp, etwa 10 Euro)
  • Eichenbohle oder anderes Massivholzbrett
  • Oberfräse, Tisch- oder Handkreissäge, Bohrmaschine, Exenterschleifer oder Schleifpapier, Montagekleber

 

Messer-Magnetleiste bauen: Anleitung

  1. Magnetleiste zerlegen© Nicolas Keil

    Magnetleiste zerlegen

    Die Magnetleiste wird nach dem Kauf direkt zerlegt. Schließlich benötigt man nur die Magnetschiene und die Halterungsleiste. Die Kunststoffteile kann man entfernen.
  2. Leiste anzeichnen© Nicolas Keil

    Leiste anzeichnen

    Suchen Sie sich ein geeignetes Stück Massivholz – hier ein Stück Eichendiele – und zeichnen Sie die Magnetleiste an.
  3. Leiste ausfräsen© Nicolas Keil

    Leiste ausfräsen

    Mit der Oberfräse wird die Form der Leiste aus der Rückseite der Bohle gefräst: ca. 1,5 mm Stärke stehen lassen.
  4. Holzleiste zusägen© Nicolas Keil

    Holzleiste zusägen

    Anschließend sägen Sie die Holzleiste mit dem Magneten auf die passende Länge und Breite zu, hier 32,5 x 3 x 2 cm.
  5. Leiste und Wandhalterung© Nicolas Keil

    Leiste und Wandhalterung

    Die Leiste mit eingelassenem Magneten ist bereit (hinten), die Wandhalterung wird auf eine Leiste montiert (vorn).
  6. Wandhalterung montieren© Nicolas Keil

    Wandhalterung montieren

    Die Wandhalterung anbringen und anschließend die Bohle mit den eingeklebten Magneten aufsetzen.
  7. Schleifen und ölen© Nicolas Keil

    Schleifen und ölen

    Es empfiehlt sich, vor dem endgültigen Anbringen alle verwendeten Holzbauteile gründlich zu schleifen und zu ölen.
Tags: