Life Hacks

Die besten Tipps zum Geld sparen im Sommer

Urlaub, Freibad, Ausflüge, Eis – der Sommer kann ins Geld gehen. Wir verraten Tipps und Tricks für Selbermacher, wie Sie im Sommer Geld sparen können.

Drei Jungs springen vom Steg ins Wasser
Mit einem Ausflug zum Badesee können Sie im Sommer Geld sparen.© Zoran Zeremski - stock.adobe.com

Der Sommer steht für Leichtigkeit und Freiheit, doch auch ohne Fernreise kann die warme Jahreszeit ganz schön ins Geld gehen. Aus diesem Grund haben wir für Sie die besten Tipps gesammelt, wie Sie im Sommer Geld sparen können.

Geld sparen im Sommer

  • Nutzen Sie die Besonderheiten des Sommers für sich und sparen Sie Geld, indem Sie zum Beispiel Ihre Wäsche an der Sonne trocknen lassen statt im Wäschetrockner. Doch Vorsicht: Wenn Sie oder ein Familienmitglied allergisch auf Pollen reagiert, sollten Sie auf diesen Spartrick verzichten.
  • Schnell nach Feierabend mit den Freunden zum Grillen treffen – klingt gut! Doch mit der Zeit summieren sich die Kosten für Einweggrills aus dem Supermarkt. Mit Kosten von 5 bis 25 Euro kommt da einiges an Ausgaben zusammen. Investieren Sie lieber einmal in einen Minigrill – viele Modelle sind schon für unter 20 Euro zu haben.

Übrigens: Hier haben wir 12 Minigrills für Sie getestet!

  • Selbstgemachtes schmeckt gut und ist oft sogar gesünder. Das gilt für Eis, Smoothies, Grillmarinaden und mehr. Im Internet finden Sie viele leckere Rezepte für gesunde und schmackhafte Sommer-Leckereien. Und zusätzlich sparen Sie bares Geld.
  • Das gilt auch für fruchtige Feierabenddrinks oder ein kühles Bier nach der Arbeit: Mixen Sie die Getränke ab und zu selbst, statt auszugehen. Über den Sommer lässt sich so einiges an Geld sparen.
  • Der Kühlschrank ist im Sommer der Star, denn er sorgt für kühle Getränke und hält die Lebensmittel länger frisch. Damit Sie hier keine Energie verschwenden, sollte der Kühlschrank stets aufgeräumt und nicht vollgestopft sein. Ein ordentlicher Kühlschrank braucht weniger Strom, um alles gleichmäßig zu kühlen – Sie sparen Geld. Auch sollte der Kühlschrank regelmäßig geputzt werden, damit er stets hygienisch frisch ist. 

Wie Sie Ihren Kühlschank mit Hausmitteln putzen, erklären wir hier.

Grill mit Grillgut
Mit selbst mariniertem Grillgut können Sie beim Grillen Geld sparen.© ExQuisine - stock.adobe.com

Geld sparen im Urlaub

Urlaub kann teuer werden. Wer kein besonderes Angebot ergattert hat, muss andere Wege finden, um auch im Urlaub Geld zu sparen. Wir haben Tipps gesammelt.

  • Nutzen Sie Preisportale, die die günstigsten Preise für Flüge und Unterkünfte vergleichen. Hier können Sie so manches Schnäppchen machen!
  • Suchen Sie im Inkognito-Modus nach Flügen und Unterkünften oder löschen Sie die Cookies nach jeder Suche. Buchungsportale erkennen Sie sonst wieder und rufen höhere Preise auf, wenn Sie zurückkommen, um die Buchung vorzunehmen. Als „unbeschriebenes Blatt“ bekommen Sie Flüge und Unterkünfte zu deutlich günstigeren Preisen. 
  • Für besonders Flexible gibt es außerdem die Möglichkeit, mit Last Minute-Angeboten tolle Ziele zum kleinen Preis zu bereisen. Auch mit Joker-Reisen können Sie im Urlaub Geld sparen: Dabei werden Restkontingente zu kleinen Preisen vergeben – allerdings können Sie hier nicht mitbestimmen, wohin die Reise geht.
  • Auch Inlandsurlaub ist eine gute Möglichkeit, im Sommer Geld zu sparen. Schließlich gibt es hier auch viele schöne Orte zu entdecken. Wer außerdem in einer Jugendherberge übernachtet, kann im Urlaub zusätzlich Geld sparen. 
  • Wenn Sie mit dem Auto in Urlaub fahren, achten Sie darauf, dass der Reifendruck nicht zu hoch oder niedrig ist. Der falsche Reifendruck führt zu deutlich höherem Benzinverbrauch und ist langfristig auch für das Auto nicht gut.
Familie bei Radtour
Eine Radtour ist der einfachste Weg, im Sommer etwas zu unternehmen und dabei Geld zu sparen.© lev dolgachov - stock.adobe.com

So sparen Sie im Sommer Geld

Doch auch im Alltag können Sie im Sommer Geld sparen. Dabei müssen Sie gar nicht verzichten – viele der klassischen Sommererinnerungen erfordern keine oder nur geringe Ausgaben. Für Sommerspaß zum kleinen Preis können Sie zum Beispiel

  • An den Badesee statt ins Schwimmbad: Viele Badeseen sind kostenlos und falls doch Eintritt verlangt wird, liegt dieser weit unter dem Eintrittspreis für Schwimmbäder.
  • Gewiefte Selbermacher können sich sogar einen Pool zuhause bauen.
  • Erdbeeren selber pflücken statt kaufen: Viele Bauern bieten Erdbeerfelder mit der Möglichkeit zum selber ernten an.
  • Essen mitbringen: Bringen Sie zum Baden oder auf Ausflüge ihre eigene Verpflegung mit. Ein gut bestückter Picknickkorb sorgt für Freude und Sie können sich die gesalzenen Preise am Kiosk sparen. 
  • Familienangebote nutzen: Für Kinder und Familien gibt es im Sommer viele besondere Angebote, mit denen Sie für wenig Geld tolle Sachen unternehmen können. Dazu zählen zum Beispiel Tagesausflüge, Eintritt ins Museum, geführte Wanderungen und mehr. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde nach dem Ferienprogramm.
  • Radtour: Radfahren ist gesund, kostenlos und man sieht viel mehr von der Umgebung. Suchen Sie sich eine schöne Route aus, packen Sie Getränke und Proviant ein und machen Sie einen kleinen Radausflug.
  • Netzstecker ziehen: Bevor Sie verreisen, ziehen Sie, wo möglich, bei allen elektrischen Geräten den Netzstecker. 
  • Flohmärkte: Gerade im Sommer haben Flohmärkte Hochsaison. Hier können Sie nicht nur das eine oder andere Schnäppchen machen, sondern auch selbst verkaufen: Sortieren Sie doch einmal den Keller oder den Dachboden aus und verkaufen Sie die aussortierten Schätze. So können Sie sich ganz entspannt ein zusätzliches Urlaubsgeld verdienen und zuhause ist wieder Platz. 

Mit unseren Tipps ist es ganz einfach, im Sommer Geld zu sparen. Oft ist dabei gar kein Verzicht nötig, sondern lediglich ein bisschen umdenken.

Geld sparen kann man auch, indem man Strom spart. Wir geben 14 Tipps zum Strom sparen.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 10_2021