Natürlichkeit trifft Design

Designerlampe im Lamellen-Look

In Ihnen schlummert ein Fan natürlichen Designs? Dann ist diese Lampe aus zusammengesteckten Holzlamellen genau Ihr Ding!

Lampe aus Holzlamellen
Natürlichkeit trifft Design bei unserer Holzlampe.© Bosch

Bei unserer Lampe aus Holzlamellen setzt ein buntes Textilkabel frische Akzente. Wer mag, kann sie natürlich auch vor dem Zusammenbauen noch farbig lackieren.

Materialliste

  • 1 Sperrholzplatte, 100 x 100 x 0,4 cm, Birke oder Pappel
  • 1 kleine Flasche Holzleim
  • 1 Leuchtenfassung mit Textilkabel
  • 1 passendes LED-Leuchtmittel
  • Mini-Handkreissäge, inkl. Kreissägeblatt für Holz
  • Multischleifer inkl. Schleifpapier
  • Akku-Multisäge
  • Arbeitshandschuhe
  • Zirkel
  • Schere
  • Bleistift
 

Maße der Lampe und Schablone zum Ausdrucken

Bauplan und Schablone können Sie hier herunterladen und auf DIN A4 ausdrucken. 

Holzlampe selber bauen: So wird's gemacht

Lamellen-Lampe
Ringe mit Zirkel anzeichnen
© Bosch

Schritt 1/6: Ringe mit Zirkel anzeichnen

Den ersten Ring für den oberen Teil der Lampe mit einem Außendurchmesser von 10 cm und einem Innendurchmesser passend zur Lampenfassung (hier 4 cm) sowie einen zweiten Ring (Außendurchmesser 14 cm, Innendurchmesser 8 cm) mit einem Zirkel auf die Sperrholzplatte zeichnen.

Form übertragen
© Bosch

Schritt 2/6: Form übertragen

Schablone für die Lamellen in der passenden Größe ausdrucken und ausschneiden. Die Form insgesamt 20 mal auf die Sperrholzplatte übertragen.

Ringe und Lamellen aussägen
© Bosch

Schritt 3/6: Ringe und Lamellen aussägen

Mit der Akku-Multisäge die Ringe, mit der Mini-Handkreissäge die Lamellen ausschneiden. Dabei die Holzplatte mit Schraubzwingen auf der Arbeitsplatte fixieren.

Kanten schleifen
© Bosch

Schritt 4/6: Kanten schleifen

Alle Schnittkanten mit dem Multischleifer abschleifen.

Leuchtenfassung verbinden
© Bosch

Schritt 5/6: Leuchtenfassung verbinden

Die Leuchtenfassung mit dem oberen Ring verbinden.

Lamellen anleimen
© Bosch

Schritt 6/6: Lamellen anleimen

In die Schlitze etwas Holzleim geben und die Lamellen in einem Abstand von jeweils ca. 1 cm um die beiden Ringe stecken. Den Ring mit der Leuchtenfassung oben, den Ring mit dem größeren Durchmesser unten platzieren. Dabei 5 bis 10 nebeneinander liegende Lamellen ohne Leim aufstecken, damit diese zum Wechseln der Glühbirne immer wieder herausgenommen werden können.

Schon gewusst? Auf unserer Pinterest-Seite haben wir viele weitere tolle DIY-Ideen. Gleich vorbeischauen! 

Die neue selber machen - Jetzt am Kiosk!