Mit viel Stauraum

Schreibtisch mit Glasplatte selbst gebaut

Wer zu Hause arbeitet, hat individuelle Ansprüche an seinen Schreibtisch. Und da es das perfekte Modell meist nicht gibt, zeigen wir eine Mischung aus Selbermachen, Kaufen und Aufmöbeln.

 
Schreibtisch mit Glasplatte © Christian Bordes
In der Tischplatte und den Beinen gibt's reichlich Stauraum

Viel Stauraum und eine geordnete Übersicht spielen bei diesem Schreibtisch die Hauptrolle. Da sind die Tischbeine mit viel Abstellfläche eine gute Basis. Die Böden lassen sich versetzt herausnehmen, sodass verschieden große Bücher untergebracht werden können.

Der Aufsatz mit doppeltem Boden bietet auf der großen Glasplatte uneingeschränktes Arbeiten am Laptop, denn Terminkalender, Stifte, Lineal, Zeitschriften und kleine Utensilien fürs Büro verschwinden auf der Ablage darunter. Ein Arbeitsplatz für Ästheten!
 

Maße für die Tischplatte

Die aufgesetzte Leiste auf der äußeren Stirnseite der umlaufenden Kante. Auf dem Falz liegt fest eingebettet die Glasplatte. Zum Vergrößern hier klicken.


Zeichnung; Tillman Straszburger
 

Schreibtisch mit Glasplatte: Anleitung

  1. © Christian Bordes

    Vorbohren der Grundplatte, an der die umlaufenden Seiten verschraubt werden. Um ein Aufspalten der MDF-Platte zu verhindern, 5 cm vom Rand entfernt bohren.
  2. Leisten verleimenLeisten verleimen© Christian Bordes

    Leisten verleimen

    Die 1 cm breiten Leisten außen bündig auf den Stirnseiten der MDF-Kanten verleimen und mit Zwingen fixieren.
  3. Kanten brechenKanten brechen© Christian Bordes

    Kanten brechen

    Mit Schleifpapier die Kanten brechen (120er Körnung) und die Stirnseiten ausschleifen.
  4. Kanten versiegelnKanten versiegeln© Christian Bordes

    Kanten versiegeln

    Unebenheiten verspachteln und die Kanten mit Spachtelmasse versiegeln. Danach alles plan schleifen.
  5. Tischplatte lackierenTischplatte lackieren© Christian Bordes

    Tischplatte lackieren

    Die Tischplatte lackieren. Die Kanten mit dem Pinsel, die Flächen mit einer Rolle.
Mehr zum Thema