Reparaturset

Akkutausch beim iPhone: Wir haben es ausprobiert

Nach etwa 300 Ladezyklen lässt die Leistung von Handyakkus nach, so auch beim iPhone. Der Austausch mithilfe von Reparatursets ist für Selbermacher kein Problem. Wir zeigen, wie wir beim Akkutausch vorgegangen sind.

iPhone Akkutausch
Ein passendes Reparaturset ermöglicht den unkomplizierten Akkutausch.© Thomas Armonat

Der Akku ist eine Schwachstelle bei älteren Mobiltelefonen. Für Smartphones mit fest verbauten Akkus gibt es Reparatursets, mit denen man diesen selbst tauschen kann.

Wir haben das an einem iPhone 6 mit einem Set des Berliner Unternehmens kaputt.de ausprobiert. Es ist alles enthalten, was man braucht – vom Akku über spezielle Klebestreifen bis zum Schraubendreher.

Zu jedem Set gibt es eine Video-Anleitung auf der Homepage, damit der Einbau auch für Ungeübte problemlos machbar ist. Der iPhone-Akku ist ein Nachbau – wie alle Ersatzteile, die man nicht direkt von Apple kauft.

Akkutausch beim iPhone: So geht's

Akkutausch beim iPhone
Reparaturset
© Thomas Armonat

Schritt 1/6: Reparaturset

Das Reparaturset von kaputt.de beinhaltet den Akku, spezielle Klebestreifen und ein Werkzeugset

Gerät öffnen
© Thomas Armonat

Schritt 2/6: Gerät öffnen

Alle Schrauben lösen, mit dem Plektrum das Display vom Rahmen lösen und mit dem Saugnapf das Display abheben.

Kontakte und Vibrationsmotor lösen
© Thomas Armonat

Schritt 3/6: Kontakte und Vibrationsmotor lösen

Mit dem Hebelwerkzeug (Spudger) vorsichtig die freigelegten Kabelkontakte und den Vibrationsmotor lösen.

Akkukleber herausziehen
© Thomas Armonat

Schritt 4/6: Akkukleber herausziehen

Die zwei Akkukleber langsam herausziehen, damit sie nicht reißen. Anschließend kann man den Akku herausnehmen.

Akkukleber anbringen
© Thomas Armonat

Schritt 5/6: Akkukleber anbringen

Auf der Unterseite des Austausch- Akkus die beiden Akkukleber andrücken und die Schutzfolie abziehen.

Akku einsetzen
© Thomas Armonat

Schritt 6/6: Akku einsetzen

Den neuen Akku mit den befestigten Akkuklebern in das Gehäuse einsetzen, alles wieder zusammenbauen, fertig.

Akku beim iPhone selber tauschen: Fazit

Dank der Video-Anleitung hat alles gut geklappt, jeder Arbeitsschritt ist gut erklärt. Das Herausziehen der Klebestreifen unter dem alten Akku ist der kniffligste Teil. Das Set für rund 28 Euro kommt mit Tauschakku und allen nötigen Werkzeugen.

Das Akkutausch-Set kostet 49 Euro an und ist eine gute Alternative. Ein klare Empfehlung für Selbermacher, die ihr funktionierendes Handy noch länger nutzen wollen.

Falls Sie nach einer neuen Verwendung für das alte Smartphone suchen - hier erfahren Sie, für was Sie das gebrauchte Handy noch einsetzen können.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!