Exoten

Mangobaum selber ziehen

Mangos sind beliebte Früchte und kommen in vielen Rezepten vor. Übrig bleibt dabei immer der große Mangokern. Wir erklären, wie Sie einen Mangokern einpflanzen und einen Mangobaum selber ziehen.

Mangobaum
Bei 25 bis 30 Grad fühlt sich der Mangobaum am wohlsten.© Provokator - stock.adobe.com

Der große Mangokern macht es teilweise schwer, die Frucht so zu zerteilen, dass man keine Fasern im Mund hat. Doch aus dem Kern können Sie ganz einfach einen Mangobaum selber ziehen

Leider ist es aufgrund des Klimas in Mitteleuropa unwahrscheinlich, dass Ihr Mangobaum auch tatsächlich Früchte tragen wird. Mangobäume (Magnifera indica) stammen ursprünglich aus Indien und Südostasien und sind heute in tropischen und subtropischen Klimazonen rund um den Globus heimisch. 

Sie brauchen viel Wärme und eine hohe Luftfeuchtigkeit, um zu gedeihen und Früchte zu tragen. Doch einen Mangobaum aus einem Kern selber zu ziehen macht Spaß und der Mangobaum ist außerdem eine dekorative Zierpflanze.

Tipp: Verwenden Sie gut ausgereifte Mangos in Bioqualität, wenn Sie einen Mangokern einpflanzen wollen. Diese keimen besser. 

Zum Weiterlesen: So können Sie einen Avocadobaum selber ziehen.

Mangokern einpflanzen
Mit der richtigen Vorbereitung keimt der Mangokern innerhalb von zwei Wochen.© Kateryna - stock.adobe.com

Mangokern einpflanzen: Vorbereitung

Damit der Mangokern nach dem Einpflanzen schnell keimt, hilft die richtige Vorbereitung. Dabei gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Befreien Sie die Kernhülle zunächst vom Fruchtfleisch und achten Sie darauf, dass der Kern nicht beschädigt wird.
  2. Entfernen Sie alle Fruchtfleischreste von der Kernhülle. 
  3. Hebeln Sie die Kernhülle vorsichtig auf. Darin liegt der eigentliche Mangokern. Nehmen Sie den Kern aus der Kernhülle.
  4. Hat der Kern einen gräulichen Farbton angenommen, ist er nicht mehr geeignet, um daraus einen Mangobaum zu ziehen. Der Mangokern sollte stattdessen eine frische, weiß-grüne Farbe haben. Auch Mangokerne mit brauner Färbung können noch keimen.
  5. Kratzen Sie den Mangokern vorsichtig mit dem Messer an oder reiben sie ihn vorsichtig mit Schleifpapier ab. So keimt der Mangokern schneller.
  6. Legen Sie den Mangokern anschließend für 24 Stunden in warmes Wasser. Verwenden sie am besten ein Thermogefäß, denn das Wasser soll warm bleiben.
  7. Wickeln Sie den Mangokern dann in feuchtes Küchenpapier und geben Sie alles in einen Druckverschluss-Gefrierbeutel oder in eine luftdicht verschließbare Brotdose.
  8. Platzieren Sie den Gefrierbeutel oder die Brotdose an einem dunklen und warmen Ort. Nach etwa zwei Wochen beginnt der Mangokern zu keimen. Halten Sie das Küchentuch während der gesamten Zeit feucht. 
Tipp: Die Mangoschale enthält Stoffe, die hautreizend wirken können. Tragen Sie daher bei der Arbeit Schutzhandschuhe.

Lesen Sie hier, wie Sie einen Litschibaum pflanzen.

Mangokern einpflanzen
Sobald sich ein Keim und Wurzeln gebildet haben, können Sie den Mangokern einpflanzen.© Elena Loginova - stock.adobe.com

Mangokern einpflanzen

Sobald sich ein Keimling und erste Wurzeln ausgebildet haben, können Sie den Mangokern einpflanzen. 

  1. Pflanzen Sie den Kern senkrecht ein. Der Keimling sollte nach oben zeigen und noch aus der Erde herausschauen.
  2. Verwenden Sie lockere, nährstoffreiche Erde sowie einen Langzeitdünger für Ihren Mangobaum.
  3. Halten Sie die Erde stets feucht, aber vermeiden Sie Staunässe.
  4. Nach etwa sechs Wochen sollte ein kleiner Mangobaum gewachsen sein.
  5. Sobald der Mangobaum genug Wurzeln gebildet hat, kann er aus dem Anzuchttopf in einen größeren Topf umgepflanzt werden.
  6. Platzieren Sie den jungen Mangobaum zunächst an einem halbschattigen Ort. Größere Mangobäume lieben einen sonnigen Standort
  7. Bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius fühlt sich der Mangobaum am wohlsten. 
  8. In den Sommermonaten können Sie den Mangobaum auch nach draußen stellen, allerdings sollte es dann nicht kälter als 15 bis 20  Grad sein. 
  9. Im Herbst und Winter ist der Mangobaum im beheizten Wintergarten oder in einem Gewächshaus im Haus gut aufgehoben. 

In den Tropen können Mangobäume eine Höhe von bis zu 45 Metern erreichen. In unseren Breiten werden die Bäume jedoch in der Regel nicht größer als zwei Meter. Das macht den Mangobaum zu einer besonderen und reizvollen Zierpflanze, die Sie aus einem Mangokern selber ziehen können.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 05_2021