Winterlicher Hingucker

Schlitten-Garderobe

Aufgeräumt und auch noch praktisch: Wie wäre es mit einer Garderobe in Schlitten-Optik? Hier erfahren Sie, wie Sie dabei vorgehen.

 
Schlitten-Garderobe © Jan Schönmuth
Diese Upcycling-Garderobe ist nicht nur im Winter ein Hingucker

Bei dieser Garderobe kommt ein Schlitten zum Einsatz. Hier können Sie ein ausgedientes Modell verwenden oder auch einen neuen Holzschlitten. Dieser muss nicht für immer an der Wand bleiben, sondern kann als saisonale Flurausstattung genutzt werden, denn die wenigen Modifikationen lassen sich leicht wieder rückgängig machen. So kann er auch wieder am verschneiten Hang seinem ursprünglichen Zweck dienen. Ein klassischer Schlitten, wie wir ihn verwenden, liegt preislich etwa bei 40 Euro.

Für diese Garderobe müssen Sie nicht viel mehr machen, als zwei Gerätehalter an der Wand zu befestigen. Daran wird ein Schlitten aufgehängt, und fertig ist die Wintergarderobe! Wir haben unser Modell trotzdem vorher noch gebeizt und lackiert, um es optisch noch etwas aufzuwerten.
 

Garderobe in Schlitten-Optik: Material und Werkzeug

Material

  • Holzschlitten
  • ​Holzbeize
  • Schnellschleifgrundierung
  • transparenter Holzlack
  • 2x Gerätehalter
  • Schrauben und Dübel

Werkzeug

Akku Schlagschrauber, Stein-Bohrer, Wasserwaage, Pinsel, Bleistift, Hammer.

 

Vom Schlitten zur Garderobe: Anleitung

  1. AbschleifenAbschleifen© Jan Schönmuth

    Abschleifen

    Als Vorbereitung müssen Sie den Schlitten mit Schleifklotz und Schleifpapier mit 120er Körnung rundherum anschleifen.
  2. BeizenBeizen© Jan Schönmuth

    Beizen

    Anschließend reinigen Sie den Schlitten gründlich vom Holzstaub. Nun können Sie das Holz in der gewünschten Farbe beizen.
  3. © Jan Schönmuth

    Nach vollständiger Trocknung lackieren Sie die gesamte Oberfläche mit Holzlack. Dies verleiht dem Schlitten einen schönen Glanz.
  4. Markierung setzenMarkierung setzen© Jan Schönmuth

    Markierung setzen

    Für die waagerechte Befestigung an der Wand markieren Sie sich mit der Wasserwaage eine horizontale Linie.
  5. Löcher bohrenLöcher bohren© Jan Schönmuth

    Löcher bohren

    Nach der Markierung der Bohrlöcher werden diese mit einem Schlagbohrer gebohrt.
  6. DübelDübel© Jan Schönmuth

    Dübel

    Für den sicheren Halt verwenden Sie geeignete Dübel.
  7. Halterung anschraubenHalterung anschrauben© Jan Schönmuth

    Halterung anschrauben

    Zum Schluss verschrauben Sie die Schlittenhalter mit einem Akkuschrauber und den zu den Dübeln passenden Schrauben.
  8. Fertig!Fertig!© Jan Schönmuth

    Fertig!

    Jetzt nur noch den Schlitten einhängen.

Zum Weiterlesen: Hier gibt's weitere tolle Upcycling-Ideen.

Mehr zum Thema