Beet & Hochbeet

Minze pflanzen, pflegen und ernten - so geht's

Minze ist eine leckere und vielseitige Kräuterpflanze, die oft für Tees, Gewürze und Aromen verwendet wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Minze pflanzen, pflegen und ernten können. 

Minzepflanzen.VTTStudio.jpg
© VTT Studio - stock.adobe.com

Die Minze ist eine vielseitige Pflanze, die sowohl in der Küche als auch im Garten Verwendung findet. Ob als Tee, Zutat in Cocktails oder als dekorative Beetbegrenzung – Minze bietet viele Möglichkeiten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Minze richtig pflanzen, pflegen und ernten.

Minze pflanzen - diese Punkte sind wichtig

Minze pflanzen - der richtige Zeitpunkt, Standort und Boden 

Um eine gesunde und robuste Minze zu erhalten, ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt, Standort und Boden zu wählen

Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen von Minze ist im Frühling oder im Herbst, wenn das Wetter mild ist. Der Standort sollte sonnig oder halbschattig und der Boden gut drainiert und feucht sein. Sie können Ihre Minze auch in Töpfen pflanzen. Dabei ist es wichtig, den Boden regelmäßig zu bewässern und zu düngen, um ein gesundes Wachstum zu fördern.

MinzeStandort.ClaraNila.jpg
© ClaraNila - stock.adobe.com

Minze pflanzen - diese Arten gibt es 

Minze gibt es in vielen Arten, die sich in Geschmack, Farbe und Wuchs unterscheiden und in verschiedenen Gerichten oder Getränken verwendet werden können. Einige Minzarten eignen sich besonders gut für den Anbau im Garten, während andere eher in Töpfen gedeihen. Informieren Sie sich also vorher, welche Art am besten zu Ihnen passt. 

Diese Minzarten gibt es:

  • Pfefferminze 
  • Zitronenminze 
  • Grüne Minze 
  • Wasser- oder Bachminze 
  • Poleiminze
  • Mojito-Minze 
Das könnte Sie auch interessieren
Heilkräuter
Kräuter
Heilkräuter für Garten und Balkon
Die Heilkraft von Pflanzen ist seit Jahrhunderten bewährt und wird von der wissenschaftlichen Medizin längst nicht mehr unterschätzt. Diese Heilkräuter machen Garten oder Balkon zur Sofort-Apotheke.

Minze pflanzen - die richtige Pflege

Die Minze ist eine anspruchslose Pflanze, aber es ist wichtig, sie richtig zu pflegen, um ihr Wachstum zu fördern. Einer der wichtigsten Aspekte der Pflege ist das regelmäßige Gießen, insbesondere in den heißen Sommermonaten. Es ist wichtig, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, aber gleichzeitig Staunässe zu vermeiden, um keine Schäden an den Wurzeln zu verursachen.

Ein weiterer wichtiger Punk der Pflege ist die regelmäßige Düngung. Minze bevorzugt nährstoffreichen Boden. Düngen Sie Ihre Minze also regelmäßig, insbesondere während der Wachstumsperiode. 

Beschneiden ist eine weitere Möglichkeit, die Minze zu pflegen. Dies hilft, die Pflanze kompakt zu halten und unerwünschte Verzweigungen zu vermeiden. Dafür entfernen Sie verblühte und abgestorbene Teile, um das Wachstum neuer Blätter zu fördern. Es ist jedoch wichtig, nicht zu stark zu beschneiden, um Schäden an der Pflanze zu vermeiden

Um eine gesunde und robuste Minze zu erhalten, ist es wichtig, die Bedürfnisse jeder Minzenart zu berücksichtigen und sie regelmäßig zu pflegen.

Minzepflegen.roostler.jpg
© roostler - stock.adobe.com

Das sollten Sie beim Minze ernten beachten 

Wenn es Zeit ist, Minze zu ernten, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Zunächst sollte man darauf achten, die Blätter mit einer Schere oder einem scharfen Messer abzuschneiden, anstatt sie auszureißen. Es ist wichtig, nicht mehr als ein Drittel der Pflanze auf einmal zu ernten, um sicherzustellen, dass die Pflanze Zeit hat, sich zu erholen und weiter zu wachsen. 

Sie können die geernteten Blätter sofort verwenden oder sie trocknen, um den Geschmack länger beizubehalten. Minze sollte an einem luftigen Ort getrocknet werden, um sicherzustellen, dass die ätherischen Öle erhalten bleiben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Minze zu trocknen, wie zum Beispiel das Aufhängen in Sträußen oder das Trocknen auf Papier. Sobald die Minze vollständig getrocknet ist, kann sie in luftdichten Behältern aufbewahrt werden.

Minzeernten.alexshyripa-2.jpg
© alexshyripa - stock.adobe.com

Insgesamt ist es wichtig, Minze richtig zu ernten, um sicherzustellen, dass sie ihr volles Aroma und ihre Geschmacksstoffe beibehält.

Beet & Hochbeet - das könnte Sie noch interessieren 

  • Wenn man Radieschen anpflanzen möchte, empfiehlt es sich, auf den richtigen Standort, die Pflege und den Erntezeitraum zu achten. Lesen Sie hier, wie Sie Radieschen anpflanzen, pflegen und ernten.
  • Petersilie gehört zu den beliebtesten Küchenpflanzen und darf auch in Ihrem Gemüsegarten nicht fehlen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Petersilie anpflanzen, pflegen und ernten. 
  • Zucchini sind ein äußerst beliebtes Gemüse für den eigenen Garten. Was Sie beachten müssen, wenn Sie Zucchini selber anbauen und wie Sie eine reiche Ernte erzielen, lesen Sie hier.
Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 03_24