DIY-Nachtsbaum

Nachhaltigen Weihnachtsbaum selber bauen

Was wäre Weihnachten ohne einen Tannenbaum? Aber jedes Jahr einen Baum fällen oder Plastik ist nicht Ihr Ding? Der DIY-Nachtsbaum ist aus echten Zweigen und trotzdem nachhaltig.

Weihnachtsbaum
Ein geschmückter Weihnachtsbaum gehört zum Fest, wie Geschenke. Es muss aber kein geschlagener Baum sein. Unser DIY-Nachtsbaum sieht fast täuschend echt aus, ist aber ein nachhaltiger Weihnachtsbaum mit abgeschnittenen Zweigen.© aprilante - stock.adobe.com

Für die meisten gehört ein Tannenbaum einfach zu Weihnachten dazu, wie gutes Essen und Geschenke. Beim gegenwärtigen Trend zur Nachhaltigkeit hat dabei jedoch bestimmt der ein oder andere Gewissensbisse bekommen, jedes Jahr eine echte, geschlagene Tanne zu kaufen.

Ein Plastikbaum ist auch nicht jedermanns Sache. Und einen Baum mit Wurzelballen in die Wohnung holen? Das muss man mögen.

DIY-Nachtsbaum
Fertig aufgebaut sieht der DIY-Nachtsbaum fast aus, wie eine echte Tanne. Wie buschig Sie die Zweige dabei stecken, bleibt Ihnen überlassen. Setzen Sie gegebenenfalls einfach ein paar Bohrlöcher mehr.© magdal3na - stock.adobe.com

Bauen Sie sich Ihren nachhaltigen Weihnachtsbaum mit echten Tannenzweigen doch einfach selbst. Dieser riecht genau wie ein echter Baum, ist viele Jahre wiederverwendbar und braucht sogar nur Baum-Rückschnitte. Die Zweige kann man guten Gewissens nutzen. Wenn Bäume größer wachsen sollen, müssen diese ohnehin gelichtet werden. Die Zweige fallen also in Baumschulen praktisch als Abfall an, ohne dass dafür ein Baum gefällt werden muss.

Der DIY-Nachtsbaum setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Skizze Teile gesamt
Unser nachhaltiger Weihnachtsbaum setzt sich aus insgesamt sieben Teilen zusammen.© Tillman Straszburger

Hinweis: In den Bildergalerien zur Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie einigen Skizzen. Teilweisen handelt es sich dabei um Schablonen. Damit Sie diese ausdrucken können und, weil einige Maße auf den Skizzen in der Bildergalerie nicht gut zu erkennen sind, finden Sie alle relevanten Skizzen am Ende dieses Textes als PDF zum kostenlosen Download.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Beginnen Sie zunächst damit den Standfuß sowie die Teile für den Stamm auszusägen. Die genauen Maße finden Sie in den jeweiligen Skizzen in den Bildergalerien.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Schritt für Schritt
Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Schallbrätter sägen
© Jens Vollmer

Schritt 1/15: Schallbretter sägen

Sägen Sie die Schalbretter auf 1.900 Millimeter Länge für den Stamm und 720 Millimeter Länge für den Ständer zu. Schleifen Sie die Kanten im Anschluss gut ab.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Standfuß aufzeichnen
© Jens Vollmer

Schritt 2/15: Standfuß aufzeichnen

Zeichnen Sie den Standfuß gemäß der Maße aus der Skizze vor. Eine Schablone können Sie doppelt verwenden, nur den Schlitz einmal oben und einmal unten anzeichnen.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Standfuß aussägen
© Jens Vollmer

Schritt 3/15: Standfuß aussägen

Sägen Sie die Einzelteile mit einem groben Sägeblatt aus.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Aussparung
© Jens Vollmer

Schritt 4/15: Aussparung nacharbeiten

Arbeiten Sie die Schnittkanten und Aussparungen des Ständers mit einer Raspel und Schleifpapier nach.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Mittellinie anzeichnen
© Jens Vollmer

Schritt 5/15: Mittellinie markieren

Mithilfe eines Mittenanzeichners markieren Sie eine Mittellinie auf den schmalen Seiten der Längsbretter für den Stamm.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Abstände für Zweiglöcher markieren
© Jens Vollmer

Schritt 6/15: Abstände für Zweiglöcher markieren

Markieren Sie die Montagelöcher für die Zweige. Beginnen Sie hierbei jeweils am unteren Ende des Stamms.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Löcher für Zweige bohren
© Jens Vollmer

Schritt 7/15: Löcher für Zweige bohren

Bohren Sie die Montagelöcher mit einem 10er-Holzbohrer auf. Dann die 39 Millimeter breiten Längsbretter mittig auf das …

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Stamm zusammenfügen
© Jens Vollmer

Schritt 8/15: Stamm zusammenfügen

… unten breit zulaufende Mittelteil leimen und mit Universalschrauben 4 x 30 Millimeter verschrauben. Lassen Sie alles gut trocknen, ehe Sie weiterarbeiten.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Löcher in Winkel bohren
© Jens Vollmer

Schritt 9/15: Löcher in Winkel bohren

Mit einem 10-Millimeter-Holzbohrer von unten 10x 20 Millimeter tiefe Löcher in den entstandenen rechten Winkel des Stamms bohren

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Schrauben in Standfuß drehen
© Jens Vollmer

Schritt 10/15: Schrauben in Standfuß drehen

Ein 8-mm-Durchgangsloch im Standfuß verbindet die Bauteile. Vier 60er-Schrauben verhindern, dass die Faser aufreißt.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Loch für Gewinde bohren
© Jens Vollmer

Schritt 11/15: Loch für Gewinde bohren

Bohren Sie mit einem 7er-Bohrer 75 Millimeter tief mittig von unten in den Stamm.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Gewinde in Stamm einleimen
© Jens Vollmer

Schritt 12/15: Gewinde in Stamm einleimen

Setzen Sie in das Loch eine 150-Millimeter-M8-Gewindestange ein und leimen Sie diese ein.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Stamm beizen
© Jens Vollmer

Schritt 13/15: Stamm und Standfuß beizen

Beizen Sie nun den Stamm sowie den Ständer mit sattem Auftrag. Lassen Sie die Beize trocknen und versiegeln Sie zum Schluss alles mit Klarlack.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Skizze Bohrungen
© Tillman Straszburger

Schritt 14/15: Skizze Bohrungen

Setzen Sie die Bohrungen für die Zweige unbedingt versetzt. Wenn Sie Ihren DIY-Nachtsbaum buschiger mögen, können Sie nach dem Aufbau immer noch weitere Löcher bohren.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Skizze Standfuß
© Tillmann Straszburger

Schritt 15/15: Skizze mit Maßen für Standfuß

Übertragen Sie die angegebenen Maße auf Ihr Werkstück.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Aufbau

Der DIY-Nachtsbaum lässt sich platzsparend aufbewahren. Was Sie bei der Montage sowie beim Bestücken mit den Zweigen beachten müssen, sehen Sie in der folgenden Bildergalerie:

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Aufbau
Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Fuß mit Mutter befestigen
© Jens Vollmer

Schritt 1/6: Fuß und Stamm verbinden

Die Gewindestange über das Bohrlochdes Ständers mit einer M8-Flügelmutter und U-Scheibe verschrauben.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Äste anspitzen
© Jens Vollmer

Schritt 2/6: Zweige längen und anspitzen

Längen Sie die Zweige ab und spitzen Sie das verholzte Ende an, bis es die richtige Größe für das Loch im Stamm hat.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Äste unten zuerst einstecken

Schritt 3/6: Unten mit Zweigen beginnen

Fangen Sie beim Bestücken unten an und wählen für die erste Lage die kräftigsten und längsten Zweige, hier circa 650 Millimeter.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Äste einstecken
© Jens Vollmer

Schritt 4/6: Äste einstecken

Die mittlere Lage bestücken Sie mit circa 400 Millimeter, die oberste mit 200 Millimeter langen Zweigen. Füllen Sie die Zwischenräume auf mit anderen Längen auf.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Löcher für Krone
© Jens Vollmer

Schritt 5/6: Löcher für Krone

Sollten die Bohrlöcher im Kronenbereich nicht ausreichen, bohren Sie mit einem 8-Millimeter-Holzbohrer weitere Löcher.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Äste mit Kleinen befestigen
© Jens Vollmer

Schritt 6/6: Zweige mit Keilen befestigen

Ist ein Zweig zu dünn und sitzt zu locker, können Sie aus Zweigresten einen Keil schnitzen und ihn damit im Loch fixieren.

Nachdem Sie alle Zweige in den Stamm gesteckt haben, steht eine fast täuschend echte Tanne vor Ihnen.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Christbaumspitze

Was eine Tanne aber erst zum Weihnachtsbaum oder in diesem Falle DIY-Nachtsbaum macht, ist der Baumschmuck. Allem voran die Christbaumspitze.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Baumspitze
Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Skizze für Spitze mit Maßen
© Tillman Straszburger

Schritt 1/4: Skizze mit Maßen

Wichtig: Damit beide Sternhälften zusammengefügt werden können, muss die Aussparung einmal von oben und einmal von unten (gestrichelt eingezeichnet) eingesägt werden.
(Diese Vorlage finden Sie am Ende des Textes als kostenlose Druckvorlage als PDF.)

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Spitze aufzeichnen
© Jens Vollmer

Schritt 2/4: Spitze aufzeichnen

Übertragen Sie die Schablone auf das Pappelsperrholz. Mit feinem Sägeblatt aussägen und die Ränder abschleifen.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Spitze zusammenbauen
© Jens Vollmer

Schritt 3/4: Spitze zusammenfügen

Nun bohren Sie ein 5-mm-Loch in die Unterseite, fügen einen Rundstab ein und leimen beide Elemente zusammen.

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Spitze bemalen
© Jens Vollmer

Schritt 4/4: Spitze bemalen

Nach etwa 15 Minuten Trocknungszeit bei Raumtemperatur können Sie die gewünschte Farbe auftragen – fertig!

Mit der Spitze obendrauf sieht unser nachhaltiger Weihnachtsbaum schon ganz ordentlich aus. Was noch fehlt, ist der altbekannte Baumschmuck. Dabei sind Ihrem Geschmack natürlich keine Grenzen gesetzt.

Wenn Sie Ihren Baumschmuck gerne selber basteln möchten, finden Sie hier eine Anleitung dazu.

Oder bevorzugen Sie vielleicht doch Strohsterne und Co? Wie Sie auch diesen Baumschmuck selber machen, können Sie in folgendem Buch nachlesen:

Strohstern-Nostalgie
© Christophorus Verlag
  • ISBN: 9783838836935
  • Art: Taschenbuch
  • Preis: 9,99 Euro

>> Jetzt bestellen*

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Druckvorlage Stern (PDF)

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Stern mit Maßen (PDF)

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Standfuß mit Maßen (PDF)

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Bohrlöcher (PDF)

Nachhaltiger Weihnachtsbaum - Teile gesamt (PDF)

Wie auch immer Sie Ihren DIY-Nachtsbaum gestalten und schmücken, Weihnachten ist doch immer etwas ganz Besonders. Wir wünschen viel Spaß beim Bauen, gutes Gelingen beim Schmücken und natürlich ein besinnliches und schönes Fest.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 12_2021