Geschenkidee

Schneekugel selber basteln

Eine Schneekugel können Sie ganz einfach selber machen. Die Bastelei ist sogar für Kinder geeignet. Und das Beste: Mit der Schneekugel zum selber basteln sind weiße Weihnachten garantiert.

Schneekugel selber machen
Eine Schneekugel können Sie ganz einfach selber machen.© tomertu - stock.adobe.com

Schneekugeln faszinieren nicht nur Kinder: Dem fallenden Glitzer oder Kunstschnee zuzuschauen, wirkt auch auf Erwachsene beruhigend und fast meditativ. Umso mehr, wenn es sich um eine selbstgemachte personalisierte Schneekugel handelt. Wir verraten, wie Sie eine Schneekugel selber machen können.

Schneekugel selber basteln: Material

Für eine selbstgemachte Schneekugel können Sie viele Materialien verwenden, die Sie wahrscheinlich bereits zuhause haben.

Sie brauchen

  • Ein leeres Schraubglas, zum Beispiel von Pesto oder Obstbrei
  • Eine kleine Figur
  • Glitzer oder Dekoschnee
  • Destilliertes Wasser
  • Wasserfesten Kleber, zum Beispiel Heißkleber
Tipp: Etwas Glycerin (aus der Apotheke) oder Babyöl sorgen dafür, dass der Schnee oder Glitzer langsamer zu Boden schwebt.
Schneekugel selber machen
Alte Schraubgläser eignen sich gut, um eine Schneekugel selber zu machen.© piotr_roae - stock.adobe.com

Übrigens: So einfach können Sie destilliertes Wasser selber machen.

Schneekugel selber machen: Anleitung

Bevor Sie die Schneekugel basteln, waschen Sie sich gründlich die Hände und spülen Sie das Schraubglas gründlich aus.

  1. Kleben Sie die Figur mit dem wasserfesten Kleber auf die Innenseite des Schraubdeckels und drücken Sie sie gut fest. Lassen Sie alles gut trocknen.
  2. Geben Sie das destillierte Wasser in das Glas, doch füllen Sie es nicht bis ganz zum Rand, weil die Figur auch noch Wasser verdrängt.
  3. Fügen Sie den Glitzer, Kunstschnee oder andere Streudeko hinzu. Geben Sie einige Tropfen Glycerin oder Babyöl mit in das Glas, damit der Schnee langsamer absinkt.
  4. Wenn die Figur auf dem Deckel gut angetrocknet ist, schrauben Sie den Deckel auf das Glas und drehen es um, so dass es auf dem Deckel steht.
  5. Überprüfen Sie, ob genügend Wasser im Glas ist und füllen Sie gegebenenfalls nach. Unter dem Glasboden sollten keine Luftblasen mehr zu sehen sein.
  6. Fügen Sie auf Wunsch auch noch mehr Glitzer oder Schneepulver sowie Glycerin oder Babyöl hinzu, bis die Schneekugel Ihren Vorstellungen entspricht.
  7. Schrauben Sie dann den Deckel fest auf das Glas und versiegeln Sie ihn gründlich mit Kleber. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Heißkleber verwenden, damit Sie sich nicht verbrennen.
  8. Verzieren Sie den Deckel und die Versiegelungsstelle mit Bast, Washi-Tape oder Geschenkband. Fertig ist die selbstgemachte Schneekugel.
Schneekugel selber machen
Eine selbstgemachte Schneekugel ist ein individuelles und persönliches Geschenk.© Anna - stock.adobe.com

Schneekugel mit Foto selber machen

Bei der Auswahl der Figur haben Sie freie Wahl. Wenn sie die Schneekugel verschenken wollen, ist eine Figur, die die Interessen des Beschenkten anspricht, eine schöne Geste.

Noch persönlicher ist eine Schneekugel mit einem Foto.

  1. Dazu wählen Sie ein passendes Foto aus, das zum Beispiel Sie mit dem Beschenkten oder einen Menschen oder Tier zeigt, das dem Empfänger wichtig ist.
  2. Laminieren Sie das Foto, um das Bild vor dem Wasser zu schützen.
  3. Schneiden Sie das Motiv vorsichtig an den Rändern aus.
  4. Kleben Sie das laminierte Foto als Figur auf den Deckel des Glases und lassen es gut trocknen.
  5. Füllen Sie Wasser, Schnee oder Glitzer und Babyöl oder Glycerin in das Glas.
  6. Schrauben Sie den Deckel auf das Glas und überprüfen Sie, ob genug Wasser, Schnee und Glycerin in der Schneekugel sind.
  7. Verkleben Sie den Deckel und verzieren Sie die Klebestelle.
Tipp: Befestigen Sie ein Stück Draht, zum Beispiel eine aufgebogene Büroklammer, auf der Rückseite des Fotos und kleben Sie alles so auf den Deckel, dass das Foto gerade ist.

Egal ob Sie eine Schneekugel mit Foto basteln oder eine Figur verwenden – bei der Gestaltung sind Sie völlig frei. Experimentieren Sie mit Lieblingsfarben, Glitzer oder Kunstschnee. Auch Kinder können mit etwas Hilfe eine Schneekugel selber basteln.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt am Kiosk!
U1 12_2020