Heizen

Teelichtofen selber bauen

Frieren mag wohl kam jemand gerne. Wenn aber die Heizung gerade streikt, ist guter Rat teuer. Eine schnelle Lösung ist hier ein sogenannter Teelichtofen. Wir zeigen, wie Sie einen Teelichtofen selber bauen und worauf Sie bei dessen Betrieb unbedingt achten müssen.

Teelichtofen
Ein Teelichtofen ist die Notheizung zum selber bauen.© TwilightArtPictures - stock.adobe.com

Eine ausgefallene Heizung ist immer unangenehm. Eine verhältnismäßig schnelle und einfache Lösung ist hierbei ein sogenannter Teelichtofen. Mit nur wenigen Materialien ist die kleine Notheizung schnell gebaut. Allerdings muss man bei deren Betrieb einiges beachten.

Alles Wichtige zum Thema Teelichtofen selber bauen im Überblick

Teelichtofen-Notheizung selber bauen

Wenn die Heizung ausfällt, muss es schnell gehen. Wenn Sie keine geeignete Notheizung besitzen, können Sie für den Übergang einen Teelichtofen* als Notheizung selber machen.

Affiliate Link
Teelichtofen

59,00 €

 

Affiliate Link
Teelichtofen

22,73 €

 

Affiliate Link
Teelichtofen

63,46 €

 

Affiliate Link
Teelichtofen

33,99 €

 

Affiliate Link
Teelichtofen

44,90 €

 

Affiliate Link
Teelichtofen

64,90 €

 

Material für den Teelichtofen

  • zwei Terrakotta-Blumentöpfe in unterschiedlichen Größen
  • eine feuerfeste Unterlage, zum Beispiel einen Terrakotta-Topfuntersetzer
  • vier Unterlegscheiben
  • vier Muttern
  • eine Flügelmutter
  • eine lange Bauschraube oder eine Gewindestange
  • Terrakotta-Sockel oder kleine Steinwürfel
  • drei bis fünf Teelichte (abhängig vom Durchmesser des kleinen Topfes)

Teelichtofen selber bauen Schritt für Schritt

Legen Sie eine Unterlegscheibe über das Loch des größeren Terrakottatopfes und stecken Sie die Bauschraube oder Gewindestange hindurch. Befestigen Sie die Schraube oder Gewindestange mit einer zweiten Unterlegscheibe und einer Mutter. 

Drehen Sie eine zweite Mutter in einem Abstand von etwa zwei Zentimetern zum Terrakottatopf auf die Gewindestange oder Schraube. Darauf kommt die dritte Unterlegscheibe, die mit einer weiteren Mutter fixiert wird. 

Schieben Sie nun den zweiten Terrakottatopf bis zur Unterlegscheibe auf die Gewindestange. Befestigen Sie ihn mit der letzten Unterlegscheibe und der Flügelmutter.

Stellen Sie die Teelichte in einem Abstand von mindestens drei Zentimetern zueinander auf die feuerfeste Unterlage. Platzieren Sie die Steinklötzchen oder Sockel rund um die Unterlage und platzieren Sie den Teelichtofen so, dass der Rand des größeren Topfes sicher auf den Sockeln ruht. 

Zünden Sie nun die Teelichte an, um den Teelichtofen in Betrieb zu nehmen. 

Wichtig: Lassen Sie Ihren Teelichtofen niemals unbeaufsichtigt!

Sie können auch den Terrakotta-Untersetzer umdrehen und ein Lock hineinbohren, um ihn an der Gewindestange zu befestigen. Dann brauchen Sie zusätzlich eine Flügelschraube, eine Mutter und zwei Unterlegscheiben.

Einen großen Raum werden Sie nicht mit dem Teelichtofen heizen können, denn ein Teelicht hat nur eine Heizleistung von 40 Watt. Bauen Sie mehrere Teelichtöfen, um verschiedene Wärmequellen über den Raum zu verteilen.

Achtung: Stellen Sie auf keinen Fall zu viele Teelichtern in Ihren Teelichtofen. Die Teelichter sollten noch etwas abstand zueinander haben!

Worauf muss man bei der Verwendung eines Teelichtofens achten?

Bei der Verwendung eines Teelichtofens ist es wichtig, bestimmte Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um Unfälle und Gefahren zu vermeiden. Hier sind einige wichtige Punkte, auf die Sie unbedingt achten sollten:

  • Stabile Unterlage: Stellen Sie den Teelichtofen auf eine stabile, feuerfeste Unterlage. Dies hilft, das Risiko von Bränden zu minimieren und verhindert, dass der Ofen umkippt.
  • Belüftung: Stellen Sie sicher, dass der Raum, in dem Sie den Teelichtofen verwenden, ausreichend belüftet ist. Dies ist wichtig, um Kohlenmonoxidvergiftungen zu verhindern. Lassen Sie immer ein Fenster oder eine Tür leicht geöffnet, um frische Luft hereinzulassen.
  • Abstand zu brennbaren Materialien: Halten Sie den Teelichtofen von brennbaren Materialien wie Vorhängen, Papier, Büchern und Möbeln fern. Ein Mindestabstand von mindestens 30 cm zu brennbaren Gegenständen ist empfehlenswert.
  • Verwenden Sie geeignete Teelichter: Verwenden Sie Teelichter, die speziell für Teelichtöfen geeignet sind. Diese Teelichter sind oft länger brennend und erzeugen weniger Ruß. Verwenden Sie keine beschädigten oder abgelaufenen Teelichter.
  • Überwachung: Lassen Sie den Teelichtofen niemals unbeaufsichtigt brennen. Stellen Sie sicher, dass die Teelichter ordnungsgemäß brennen und überprüfen Sie den Ofen regelmäßig auf mögliche Probleme.
  • Kinder und Haustiere: Halten Sie Kinder und Haustiere von Teelichtöfen fern, da sie sich leicht verbrennen könnten oder den Ofen umstoßen könnten.
  • Löschen Sie die Teelichter: Löschen Sie die Teelichter, wenn Sie den Teelichtofen nicht mehr verwenden. Verwenden Sie eine Kerzenlöscher oder einen Metalldeckel, um die Teelichter zu ersticken und zu löschen. Blasen Sie sie nicht aus, da dies Ruß verursachen kann.
  • Überhitzen vermeiden: Achten Sie darauf, dass der Teelichtofen nicht überhitzt. Verwenden Sie nicht mehr Teelichter, als vom Hersteller empfohlen, und achten Sie darauf, dass der Ofen nicht zu heiß wird, um Verbrennungen oder Beschädigungen zu vermeiden.
  • Regeln des Herstellers beachten: Lesen Sie immer die Anweisungen des Herstellers für Ihren speziellen Teelichtofen und befolgen Sie sie genau.
  • Rauchmelder und Feuerlöscher: Installieren Sie Rauchmelder in Ihrem Haus und stellen Sie sicher, dass sie funktionieren. Halten Sie auch einen Feuerlöscher in der Nähe, um im Notfall schnell reagieren zu können.

Diese Sicherheitsvorkehrungen sind entscheidend, um das Risiko von Bränden, Verbrennungen und Kohlenmonoxidvergiftungen beim Gebrauch eines Teelichtofens zu minimieren. Beachten Sie diese Richtlinien sorgfältig und seien Sie vorsichtig, wenn Sie einen Teelichtofen verwenden.

Weitere Artikel zum Thema Heizen

Artikel aktualisiert am 28.12.2023

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) oder dem Hinweis "Affiliate Link" gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen – Jetzt kaufen!
U1_04_24