Handwerkzeuge
Von der Japansäge bis zum Forstnerbohrer - unsere Redaktion hat für Sie Handwerkzeuge getestet. Hier erfahre Sie, welche Werkzeuge sich wirklich lohnen!
Akku-Deltaschleifer von Stanley im Test

Der handliche Akku-Schleifer FMCW210D1 von Stanley wirkt auf den ersten Blick recht solide. Wir haben das Elektrowerkzeug einem Praxistest unterzogen.

weiter >

Schuffel

Oft lässt sich mit wenigen Handgriffen altes Gartenwerkzeug wieder reparieren, wenn es nicht mehr richtig in Schuss ist. Hier zeigen wir die Restauration einer alten Schuffel. 

weiter >

Werkzeug online kaufen

Neben den herkömmlichen Baumärkten haben Heimwerker heute auch die Möglichkeit, ihr Werkzeug bequem und unkompliziert online zu bestellen. Hier erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile das Online-Shopping bietet und welche Alternativen zum Baumarkt es gibt.

weiter >

Japansägen

Schmiedekunst und Holzhandwerk haben in Japan eine lange Tradition. Die hochwertigen und präzisen Werkzeuge zur Holzbearbeitung werden auch hierzulande immer beliebter.

weiter >

Das sind die Top-Marken für Werkzeuge und Werkstattzubehör

„Für welche Marke würden Sie sich entscheiden?“ Eine Frage die die meisten Handwerker umtreibt, wenn es um die Auswahl von Werkzeugen oder Zubehör für die Werkstatt geht. Mit einem großen Markenranking gibt der Online-Fachhändler Contorion eine Antwort auf diese Frage. 
 

weiter >

So funktioniert ein Exzenterschleifer

Im Hobby-Bereich sind Exzenterschleifer wegen ihrer universellen Verwendbarkeit die am häufigsten genutzten Schleifgeräte. Dahinter steckt eine ausgeklügelte Technik: die kontrollierte Unwucht.

weiter >

Beim Fabrikverkauf kann jeder Selbermacher ordentlich Geld sparen und das ein oder andere Schnäppchen absahnen.

In Outlets und Fabrikverkäufen können Selbermacher echte Schnäppchen für die Werkstatt kaufen. Bei Auslaufmodellen, B-Ware und Restposten kann man bis zu 70 Prozent sparen. Aber Vorsicht: Nicht alle Angebote lohnen sich.

weiter >

Fräsen der Oberklasse für alle Arbeiten wie Nuten und Profilfräsen, Kantenbearbeitung und Beschlagbohren. Mit Drehzahlregulierung für verschiedene Werkstoffe.

Fachgerechte Holz­verbindungen, exakt bearbeitete Kanten und sauber eingelassene Be­schläge sind mit der Oberfräse kein Problem. Hier erfahren Sie mehr über Funktion und Handhabung der Oberfräse.

weiter >