Tools und Tipps

Kreuzlinienlaser im Test

Wir zeigen Ihnen wofür sich Kreuzlinienlaser eignen und vergleichen sechs Modelle für Sie.

Kreuzlinienlaser.png
© Africa images – Canva

Bevor Sie sich einen Kreuzlinienlaser zulegen, sollten Sie einige Dinge wissen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Modelle und geben einige hilfreiche Tipps für den Kauf und die Verwendung von Kreuzlinienlasern. 

Kreuzlinienlaser Test – Diese Punkte sind wichtig 

Wofür verwendet man einen Kreuzlinienlaser?

Ein Kreuzlinienlaser ist ein vielseitiges Werkzeug, das in Bauwesen, Handwerk und anderen Anwendungen eingesetzt wird. Durch die Erzeugung sichtbarer horizontaler und vertikaler Linien dient er als Referenz für Nivellierung, Ausrichtung und präzise Platzierung von Bauelementen wie Regalen, Fliesen, Schränken und Fenstern. 

Hand- beziehungsweise Heimwerker nutzen ihn auch beim Tapezieren, Malen, Verlegen von Fliesen sowie bei elektrischen Installationen, um eine exakte Ausrichtung von Schaltern und Steckdosen sicherzustellen. Darüber hinaus ist der Kreuzlinienlaser nützlich bei Bau- und Zimmermannsarbeiten, um Genauigkeit bei Projekten wie dem Setzen von Fensterrahmen oder dem Anbringen von Trockenbau zu gewährleisten.

6 Kreuzlinienlaser im Vergleich

Affiliate Link
Bosch Professional Kreuzlinienlaser

119,00 €

 

Affiliate Link
Einhell Kreuzlinienlaser

45,23 €

 

Affiliate Link
Kreuzlinienlaser

69,99 €

 

Affiliate Link
Kreuzlinienlaser

58,39 €

 

Affiliate Link
Kreuzlinienlaser

159,99 €

 

Affiliate Link
Kreuzlinienlaser

28,99 €

 

Noch mehr Messgeräte:

Ein Leitungsfinder darf in keinem gutsortierten Werkzeugkoffer fehlen. Aber es gibt noch viel mehr Messgeräte, die sich lohnen:

Laser-Wasserwaage | Holzfeuchtemessgerät  | Multimeter Test | Laser-Entfernungsmesser Test | Feuchtigkeitsmessgeräte Test | Hygrometer Test | Digitaler Messschieber | Messschieber ablesenNivelliergerät

Worauf sollte man beim Kauf eines Kreuzlinienlasers achten?

Auf diese Aspekte sollten Sie achten, wenn Sie sich ein Kreuzlinienlaser kaufen wollen: 

  • Genauigkeit und Reichweite: Überprüfen Sie die Genauigkeit und Reichweite des Kreuzlinienlasers. Die Genauigkeitsangabe gibt an, wie genau der Laser Linien erzeugt, und die Reichweite gibt an, wie weit die Linien sichtbar sind. Für die meisten Anwendungen sind Genauigkeiten im Bereich von ±1 mm/m ausreichend.
  • Laserklasse: Achten Sie auf die Laserklasse, die die Sicherheit des Lasers angibt. Klasse 2 ist für den allgemeinen Gebrauch geeignet, da sie als sicher für die Augen gilt. Dennoch sollten Sie immer die Anweisungen des Herstellers bezüglich der sicheren Verwendung beachten.
  • Selbstnivellierung: Ein selbstnivellierender Kreuzlinienlaser ist praktisch, da er automatisch eine gerade Linie erzeugt, auch wenn das Gerät nicht perfekt ausgerichtet ist. Dies spart Zeit und verbessert die Genauigkeit.
  • Anzahl der Laserlinien: Einige Kreuzlinienlaser erzeugen nur horizontale und vertikale Linien, während andere Modelle zusätzliche Linien oder Winkel erzeugen können. Wählen Sie das Modell entsprechend Ihren Anforderungen.
  • Arbeitsumgebung: Berücksichtigen Sie die Umgebung, in der Sie den Kreuzlinienlaser verwenden werden. Einige Modelle sind besser für den Innenbereich geeignet, während andere auch im Freien verwendet werden können. Schutzklassen wie IP54 oder höher sind wichtig, um gegen Staub und Spritzwasser geschützt zu sein.
  • Zusätzliche Funktionen: Überprüfen Sie, ob der Kreuzlinienlaser zusätzliche Funktionen wie Pulse-Modus für die Verwendung mit Empfängern im Freien, Neigungsfunktionen oder statische Linien bietet.
  • Batterielaufzeit und Energiequelle: Achten Sie auf die Batterielaufzeit und die Art der Energiequelle. Ein langlebiger Akku oder eine bequeme Stromversorgung sind wichtig, um unterbrechungsfrei arbeiten zu können.
  • Transport und Aufbewahrung: Berücksichtigen Sie die Größe, das Gewicht und die Aufbewahrungsmöglichkeiten des Kreuzlinienlasers, besonders wenn Sie ihn oft transportieren müssen.

Ein Kreuzlinienlaser kann Ihnen beispielsweise behilflich sein, wenn Sie Pflasterflächen lebendiger gestalten wollen.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) oder mit dem Hinweis "Affiliate Link" gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier. 

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 03_24