Tools und Tipps

Essigessenz richtig nutzen

Essigessenz ist eines der beliebtesten Hausmittel. Wir verraten, wofür Sie Essigessenz verwenden können – und was Sie besser nicht tun sollten.

Essigessenz in Haushalt und Werkstatt
Essigessenz ist umweltfreundlich, günstig und vielseitig nutzbar© New Africa - stock.adobe.com

Essigessenz ist ein wahrhafter Tausendsasa unter den Hausmitteln. Man kann sie unter anderem zur Beseitigung von Kalk, als Allzweckreiniger oder auch als Weichspüler für die Wäsche verwenden. Und das Tolle an Essigessenz ist, dass es sich dabei um einen ganz natürlichen und damit Chemie-freien Reiniger handelt.

Im Haushalt wird Essigessenz selten pur angewendet. In der Regel kommt eine Mischung aus Essigessenz und Wasser im Verhältnis 1:4 zum Einsatz.

Alles Wichtige zu Essigessenz im Überblick

Essigessenz als Reiniger

  • Allzweckreiniger: Die Mischung ist so einfach wie effektiv: 1 Esslöffel Essigessenz und 300 Milliliter Wasser in eine Sprühflasche füllen und wie gekauften Allzweckreiniger benutzen.
  • Wer mag, kann noch Schalen von Zitrone oder Orange dazugeben, dann muss man die Mischung zwei Wochen ziehen lassen, damit der Reiniger den Duft aufnehmen kann.
  • Der Allzweckreiniger eignet sich sowohl für den Einsatz in Küche und Bad, zum Fensterputzen und sogar gegen Urinstein.
  • Kalkentferner: einen Teil Essigessenz und vier Teile Wasser in den Wasserkocher, aufkochen lassen und abgießen und schon glänzt der Kocher wieder.
  • Spülen Sie vor der nächsten Verwendung noch einmal mit klarem Wasser nach. Armaturen können mit der Mischung einfach abgewischt werden (mit klarem Wasser nachwischen), stark verkalkte Duschköpfe können auch in die Mischung gelegt werden, sodass der Essig einwirken kann.

Insbesondere zum Entkalken eignet sich Essigessenz hervorragend. Welche 4 weiteren Hausmittel Sie außerdem zum Wasserkocher entkalken nutzen können, lesen Sie hier.

Essigessenz hat einen Säuregehalt von 25 Prozent. Tragen Sie deshalb unbedingt Handschuhe.

  • Abflussreiniger: vier Esslöffel Backpulver oder Natron in den Abfluss geben. Sofort eine halbe Tasse pure Essigessenz nachgießen; nach kurzer Zeit sollte ein gurgelndes oder sprudelndes Geräusch zu hören sein. Sobald die Geräusche abklingen, mit heißem Wasser nachspülen.
  • Rostentferner: Rostiges Werkzeug wird wieder glänzend, wenn Sie es über Nacht in ein Tauchbad aus Wasser und Essigessenz im Verhältnis 1:1 legen. Bürsten Sie das Werkzeug am nächsten Morgen unter fließendem Wasser gründlich ab. Ist der Rost noch nicht vollständig entfernt, wiederholen Sie den Vorgang. Lassen Sie das Werkzeug allerdings nicht länger als nötig in der Essiglösung, da die Säure auch das Metall angreift. Nachdem Sie den Rost entfernt haben, neutralisieren Sie die Oberfläche mit einer starken Natronlauge. Dies verhindert, dass sich sofort wieder Rost bildet.
  • Batterie ausgelaufen: Tragen Sie zur Reinigung der Kontakte unbedingt Handschuhe. Tauchen Sie ein Wattestäbchen in Essigessenz und befreien Sie die Kontakte von der ausgelaufenen Batterieflüssigkeit.
  • Weichspüler: Für weiche Wäsche einfach ein bisschen Essigessenz mit Wasser verdünnen und in das Weichspülerfach der Waschmaschine geben.

Übrigens: Mit Essigessenz können Sie auch Ihren Backofen reinigen.

Waschmaschine reinigen mit Essigessenz

Das Reinigen der Waschmaschine mit Essigessenz kann helfen, Kalkablagerungen, Schmutz und unangenehme Gerüche zu entfernen. Es ist eine natürliche und effektive Methode, um die Maschine sauber zu halten. Und so gehen Sie dabei vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Waschmaschine leer ist, also ohne Wäsche oder Kleidung darin.
  2. Entfernen Sie lose Ablagerungen und Rückstände aus der Waschtrommel und dem Waschmittelfach.
  3. Mischen Sie Essigessenz mit Wasser, um eine verdünnte Lösung herzustellen. Verwenden Sie etwa 1 Tasse Essigessenz und gießen Sie sie in das Waschmittelfach.
  4. Gießen Sie die restliche verdünnte Essigessenz direkt in die Waschtrommel.
  5. Stellen Sie die Waschmaschine auf einen heißen Waschgang ein. Wählen Sie die höchste Temperatur und fügen Sie keine weiteren Reinigungsmittel oder Kleidung hinzu.
  6. Lassen Sie die Maschine den Waschzyklus ohne Wäsche durchlaufen. Der Essig entfernt dabei Kalkablagerungen und Schmutz von den Trommelwänden und anderen Teilen der Waschmaschine.
  7. Nachdem der Waschgang abgeschlossen ist, führen Sie einen weiteren Waschgang mit klarem Wasser durch, um alle Essigreste zu entfernen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Essigessenz in der Maschine verbleibt.
  8. Wischen Sie auch das äußere Gehäuse der Waschmaschine mit einer Mischung aus Essigessenz und Wasser ab, um Schmutz und Flecken zu entfernen.
  9. Entfernen Sie das Waschmittelfach und reinigen Sie es gründlich. Überprüfen Sie auch die Dichtungen und Ecken der Türöffnung auf Schimmelbildung und reinigen Sie sie gegebenenfalls mit einer Essigessenz-Wasser-Lösung und einem Schwamm.

Durch die Reinigung mit Essigessenz wird nicht nur die Waschmaschine gereinigt, sondern auch unangenehme Gerüche werden reduziert. Diese Reinigung sollte etwa alle ein bis zwei Monate durchgeführt werden, je nach Häufigkeit der Nutzung der Waschmaschine und der Wasserhärte in Ihrer Region.

Ihre Waschmaschine ist auch durch Reinigen nicht mehr zu retten? Dann ist wohl Zeit für eine Neue. Hier finden Sie eine Auswahl der beliebtesten Maschinen:

Anzeige

Kaffeemaschine mit Essigessenz reinigen

Kaffeemaschinen können mit der Zeit Kalkablagerungen entwickeln, insbesondere in Regionen mit hartem Wasser. Kalkablagerungen können die Leistung der Kaffeemaschine beeinträchtigen und den Geschmack des Kaffees negativ beeinflussen.

Bevor Sie Ihre Kaffeemaschine mit Essigessenz reinigen, sollten sicherstellen, dass sich kein Kaffeefilter oder Kaffeepulver mehr in der Maschine befinden. Dann gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Mischen Sie etwa Essigessenz und Wasser im Verhältnis 1:1. Die genaue Menge hängt von der Größe Ihrer Kaffeemaschine ab. Sie können beispielsweise eine Tasse Essigessenz und eine Tasse Wasser mischen.
  2. Gießen Sie die Essigessenz-Wasser-Lösung in den Wasserbehälter der Kaffeemaschine.
  3. Schalten Sie die Kaffeemaschine ein und lassen Sie die Lösung durchlaufen, als ob Sie normalerweise Kaffee brühen würden. Lassen Sie die Lösung in den Kaffeemaschinenbehälter fließen.
  4. Schalten Sie die Kaffeemaschine aus, sobald die Hälfte der Essigessenz-Lösung durchgelaufen ist. Lassen Sie die Lösung für etwa 30 Minuten bis zu einer Stunde einwirken. Dies ermöglicht es dem Essig, Kalkablagerungen zu lösen und zu entfernen.
  5. Schalten Sie die Kaffeemaschine wieder ein, um den Rest der Essigessenz-Lösung durchlaufen zu lassen.
  6. Führen Sie zwei bis drei Durchläufe mit klarem Wasser durch, um sicherzustellen, dass alle Essigreste aus der Kaffeemaschine entfernt werden. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr nächster Kaffee nicht nach Essig schmeckt.
  7. Wischen Sie das äußere Gehäuse der Kaffeemaschine mit einem feuchten Tuch ab, um eventuelle Essigspuren zu entfernen.

Nachdem Sie die Kaffeemaschine entkalkt haben, wird sie in der Regel besser funktionieren und Ihnen einen besseren Geschmack von frisch gebrühtem Kaffee bieten. Je nachdem, wie hart das Wasser in Ihrer Region ist und wie oft Sie die Kaffeemaschine verwenden, sollten Sie die Entkalkung alle paar Monate oder nach Bedarf wiederholen.

Spülmaschine reinigen mit Essigessenz

Ähnlich wie bei anderen Haushaltsgeräten können sich in der Spülmaschine mit der Zeit Kalkablagerungen, Fett, Speisereste und unangenehme Gerüche ansammeln. Eine regelmäßige Reinigung mit Essigessenz kann helfen, diese Rückstände zu entfernen und die Leistung der Spülmaschine zu verbessern.

Wie bei der Reinigung anderer Haushaltsgeräte mit Essigessenz, sollten Sie auch die Spülmaschine vor Beginn zunächst vollständig entleeren, also jegliches Geschirr oder Besteck daraus entfernen. Weiter geht es so:

  1. Mischen Sie Essigessenz mit Wasser, um eine verdünnte Lösung herzustellen. Verwenden Sie etwa eine Tasse Essigessenz und eine Tasse Wasser.
  2. Entfernen Sie den unteren Geschirrkorb, um Zugang zum Boden der Spülmaschine zu erhalten.
  3.  Gießen Sie die verdünnte Essigessenz direkt auf den Boden der Spülmaschine. Achten Sie darauf, die Sprüharme und Düsen nicht zu blockieren.
  4. Schalten Sie die Spülmaschine ein und führen Sie einen normalen Waschgang bei hoher Temperatur durch. Dadurch wird die Essigessenz in der Maschine verteilt und reinigt sie von innen. Wichtig: Wählen Sie die höchste Temperatur und verwenden Sie keine zusätzlichen Reinigungsmittel.
  5. Schalten Sie die Spülmaschine aus, sobald der Waschgang beendet ist.
  6. Überprüfen Sie die Sprüharme und den Filter der Spülmaschine auf Verstopfungen oder Ablagerungen. Entfernen Sie gegebenenfalls Schmutz oder Ablagerungen, damit die Spülmaschine optimal arbeiten kann.
  7. Führen Sie einen weiteren Waschgang mit klarem Wasser durch, um alle Essigreste zu entfernen und sicherzustellen, dass keine Essigessenz in der Maschine verbleibt.

Durch die Reinigung mit Essigessenz wird die Spülmaschine von Ablagerungen und unangenehmen Gerüchen befreit. Es wird empfohlen, diese Reinigung etwa alle zwei Monate oder je nach Bedarf durchzuführen, um die Leistung Ihrer Spülmaschine zu erhalten und eine effiziente Reinigung Ihres Geschirrs zu gewährleisten.

Sie haben noch gar keine Spülmaschine? Hier finden Sie die beliebtesten Spülmaschinen:

Anzeige

Essigessenz gegen Schimmel

Essigessenz kann eine starke antimikrobielle Wirkung haben und somit effektiv bei der Bekämpfung von Schimmel eingesetzt werden.

Beim Umgang mit Essigessenz gegen Schimmel sollten Sie jedoch besonders vorsichtig sein:

Aufgrund der hohen Konzentration sollte Essigessenz vor der Anwendung immer mit Wasser verdünnt werden. Mischen Sie etwa einen Teil Essigessenz mit drei bis vier Teilen Wasser, um eine sicherere Lösung zu erhalten. Tragen Sie Handschuhe und eine Atemschutzmaske, um sich zu schützen.

Sorgen Sie für ausreichende Belüftung, wenn Sie Essigessenz verwenden, da die Dämpfe reizend sein können.

Testen Sie beim Einsatz von Essigessenz gegen Schimmel die Wirkung auf die betreffende Oberfläche beziehungsweise das entsprechende Material zunächst an einer kleinen, unauffälligen Stelle, um sicherzustellen, dass keine Schäden oder Verfärbungen auftreten.

Wichtig: Verwenden Sie Essigessenz nicht auf empfindlichen Oberflächen wie Naturstein, bestimmten Metallen oder einigen Kunststoffen, da sie diese beschädigen könnte.

Bei hartnäckigem Schimmelbefall kann es erforderlich sein, den Vorgang mehrmals zu wiederholen, um den Schimmel vollständig zu beseitigen.

Beachten Sie, dass Essigessenz nur oberflächlichen Schimmelbefall beseitigen kann. Wenn der Schimmel tiefer in Materialien wie Holz oder Trockenbau eingedrungen ist oder großflächig auftritt, ist eine professionelle Schimmelbeseitigung möglicherweise notwendig, um das Problem effektiv zu lösen.

Übrigens: Bei kalkhaltigem Putz ist der Einsatz von Essigessenz zur Schimmelentfernung kontraproduktiv: Die Säure neutralisiert den basischen pH-Wert des Kalks und schafft so erst recht eine Wachstumsgrundlage für den Schimmel. Auf kalkfreien Untergründen, beispielsweise auf Silikonfugen im Bad, kann Essigessenz jedoch als Schimmelentferner verwendet werden.

Stockflecken entfernen mit Essigessenz

Stockflecken, auch als Schimmel oder Mehltau bekannt, sind dunkle Flecken, die auf feuchten und schlecht belüfteten Oberflächen wachsen können. Essigessenz ist aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften und seines sauren Charakters ein wirksames Mittel, um Schimmel und Stockflecken zu bekämpfen.

Auch hier gilt: Bevor Sie den Stockflecken mit Essigessenz zu Leibe Rücken, sollten Sie unbedingt an einer unauffälligen Stelle testen, wie das betreffende Material auf die Säure reagiert! Wichtig: Tragen Sie Handschuhe und eine Atemschutzmaske, um sich vor den Schimmelsporen zu schützen, die beim Entfernen der Stockflecken freigesetzt werden können. Stellen Sie bei der Probe keine gravierenden Verfärbungen oder dergleichen fest, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verwenden Sie reine Essigessenz, ohne sie mit Wasser zu verdünnen, um eine stärkere Wirkung zu erzielen. Füllen Sie die Essigessenz in eine Sprühflasche, um sie leichter auf die betroffenen Stellen auftragen zu können.
  2. Reinigen Sie die betroffene Oberfläche zuerst gründlich, um Schmutz und lose Partikel zu entfernen. Trocknen Sie die Oberfläche anschließend gut ab.
  3. Sprühen Sie die Essigessenz großzügig auf die Stockflecken und die umliegenden betroffenen Bereiche. Lassen Sie die Essigessenz für etwa eine Stunde einwirken.
  4. Verwenden Sie eine Bürste oder einen Schwamm, um den Schimmel von der Oberfläche zu entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie die Schimmelreste nicht aufwirbeln und die Schimmelsporen nicht in die Luft gelangen.
  5. Nachdem der Schimmel entfernt wurde, spülen Sie die Oberfläche gründlich mit Wasser ab, um die Essigessenz und die gelösten Schimmelreste zu entfernen.
  6. Stellen Sie sicher, dass die gereinigte Oberfläche vollständig trocken ist, bevor Sie sie wieder verwenden.

Wenn der Stockfleckbefall großflächig oder hartnäckig ist, sollten Sie möglicherweise professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um sicherzustellen, dass der Schimmel effektiv und sicher entfernt wird.

Essigessenz gegen Schädlinge

Essigessenz kann gegen bestimmte Schädlinge im Haus eingesetzt werden. Wobei die Betonung auf "im Haus" liegt. Im Garten oder auf versiegelten Flächen ist Vorsicht geboten!

Essigessenz gegen Ameisen

Essigessenz kann eine abschreckende Wirkung auf Ameisen haben, da Ameisen den starken Essiggeruch nicht mögen. Sie können eine Mischung aus gleichen Teilen Essigessenz und Wasser herstellen und sie auf die Ameisenstraßen oder an Orten, an denen Ameisen auftreten, sprühen. Dies kann dazu beitragen, sie fernzuhalten. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode nur für kleinere Ameisenprobleme geeignet ist und möglicherweise nicht für größere Ameisenkolonien ausreicht.

Essigessenz gegen Ratten

Essigessenz hat in der Regel keine nachhaltige Wirkung auf Ratten. Ratten sind intelligente Nagetiere und können sich an bestimmte Gerüche gewöhnen. Wenn Sie ein Rattenproblem haben, ist es ratsam, wirksamere Methoden zur Bekämpfung von Ratten einzusetzen, wie zum Beispiel Fallen oder den Einsatz von Rattengift (wenn dies unter Beachtung der Sicherheitsvorkehrungen und örtlichen Gesetze erlaubt ist). Rattenbekämpfung erfordert oft eine gründliche Vorgehensweise, da es wichtig ist, sowohl die Ratten zu entfernen als auch die Ursachen für das Rattenproblem anzugehen, um eine erneute Infestation zu verhindern.

Brünieren mit Essigessenz

Brünieren ist eine Oberflächenbehandlung, die verwendet wird, um Metallteile, insbesondere Stahl, vor Korrosion zu schützen und ihnen eine dunkle, schützende Patina zu verleihen. Es ist wichtig zu beachten, dass traditionelles Brünieren ein chemisches Verfahren ist, bei dem spezielle Brünierlösungen verwendet werden, die gefährliche Chemikalien enthalten können.

Die Verwendung von Essigessenz allein zum Brünieren von Metall ist nicht empfehlenswert, da Essigessenz nicht die erforderlichen chemischen Verbindungen enthält, um einen effektiven Brünierprozess zu erzielen. Es kann auch zu ungleichmäßigen oder unzureichenden Ergebnissen führen.

Wenn Sie Metall brünieren möchten, sollten Sie spezielle Brünierlösungen verwenden, die für diesen Zweck entwickelt wurden. Diese Lösungen enthalten chemische Verbindungen wie Natriumhydroxid (Natronlauge) oder Kaliumnitrat, die den Brünierprozess ermöglichen und ein qualitativ hochwertiges Ergebnis liefern.

Darüber hinaus ist es wichtig, bei der Durchführung des Brünierprozesses alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, da einige Brünierlösungen ätzend und giftig sein können. Es wird dringend empfohlen, die Anweisungen des Herstellers der Brünierlösung genau zu befolgen und die erforderliche Schutzausrüstung zu tragen, einschließlich Schutzhandschuhen, Schutzbrille und Atemschutzmaske.

Wenn Sie Metallteile brünieren möchten, die ästhetische Zwecke haben oder vor Korrosion geschützt werden sollen, ist es am besten, einen Fachmann oder Experten für Metallbearbeitung zu konsultieren, der über das entsprechende Fachwissen und die richtigen Materialien verfügt, um das gewünschte Ergebnis sicher zu erzielen.

Essigessenz: Vorsicht

Obwohl Essigessenz als umweltfreundlich gilt, ist bei der Anwendung Vorsicht geboten:

  • Achten Sie besonders darauf, dass kleine Kinder und Haustiere nicht damit in Berührung kommen.
  • Vermeiden Sie es außerdem, Essigessenz mit anderen Reinigern zu kombinieren – dabei können giftige Gase entstehen.

Beachtet man diese Vorsichtsmaßnahmen, findet man in einer Flasche Essigessenz jedoch einen wirksamen Helfer im Haushalt und in der Werkstatt.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Fenster streifenfrei putzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Spülkasten reinigen
Bad
Spülkasten entkalken und reinigen
Wenn der Spülkasten nicht richtig schließt, läuft nach dem Spülen das Wasser weiter. Lesen Sie, wie Sie den Spülkasten entkalken und reinigen

Hier gilt: Finger weg von Essigessenz!

So wirksam und effektiv Essigessenz auch ist: Verwenden Sie das Mittel immer mit Vorsicht und Augenmaß. In einigen Bereichen sollten Sie ganz auf Essigessenz verzichten, da sie das Problem nur vergrößern oder gar ernste Schäden anrichten kann.

Essigessenz als Unkrautvernichter: Zwar ist nicht von der Hand zu weisen, dass Essig gegen Unkraut helfen kann – doch leider vernichtet er nicht nur das unerwünschte Beikraut, sondern auch andere Pflanzen und Kleinlebewesen. Flächen, die mit Essigessenz behandelt werden, sind irgendwann übersäuert und unfruchtbar. Der Einsatz auf Pflastersteinen ist sogar ganz verboten, da der Essig sich hier sammelt und in die Kanalisation gelangen kann.

Weitere Artikel zum Thema Hausmittel

Die neue Ausgabe ist da: selber machen – Jetzt kaufen!
Selbermachen Ausgabe 07_24