Garten

Gartenhaus selber bauen: Anleitung und Bauplan

Ein Gartenhaus mit Fenstern, gedämmten Wände, gemütlicher Terrasse und Dachbegrünung? Wir zeigen, wie Sie das Gartenhaus selber bauen!

Gartenhaus selber bauen
© Christian Bordes

Ein Gartenhaus ist der Traum vieler Haus- und Gartenbesitzer. Die Variationen reichen vom kleinen Schuppen, in dem man Rasenmäher und Co verstauen kann, bis hin zum Mini-Häuschen mit Inneneinrichtung, Terrasse und allem drum und dran.

Weil jedes Gartenhaus anderen Begebenheiten und Ansprüchen genüge tragen muss, ist es am besten, wenn Sie Ihr Gartenhaus selber bauen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen.

Gartenhaus selber bauen - so geht's

Jetzt kostenlosen Bauplan samt Maße für dieses Gartenhaus-Projekt herunterladen:

Planen Sie das Gartenhaus so, dass es auch optisch gut in Ihren Garten passt. Zu überdimensioniert kann das Gesamtbild des Außenbereichs empfindlich stören. Planen und bauen Sie hingegen zu klein, stört das nicht nur optisch, es ist auch Platzverschwendung, weil an selber Stelle mehr Stauraum hätte geschaffen werden können. In unserer Skizze finden Sie exemplarische Maße. Passen Sie diese Ihren Bedürfnissen entsprechend an.

Datenschutz*
 

Gartenhaus selber bauen - die Vorbereitung

Die statische Bemessung der Holzquerschnitte ist bei den Sparren sehr wichtig. Diese müssen nämlich die (optionale) Dachbegrünung und auch das darin gespeicherte Wasser ohne wesentliche Durchbiegung tragen. Das gilt übrigens auch für die Sparren der Veranda.

Sie erleichtern sich außerdem die Arbeit, wenn Sie Fenster- und Türelemente im Baumarkt nach Maß anfertigen lassen. Alternativ können Sie diese Arbeit auch selbst vornehmen. Das spart Kosten, ist allerdings auch aufwändiger.

Voraussetzung für die vorgesehene Nutzung des Gartenhauses als Wohnraum ist eine funktionierende Dämmung. Wichtig ist es hier, dass diese Dämmung inklusive einer Dampfsperrfolie* das Haus lückenlos umhüllt. Im Bodenbereich, wo die Dämmung zwischen den Balken liegt, verwenden Sie nicht die sonst übliche Mineralwolle, sondern eine sogenannte Perimeterdämmung*. Diese wird grundsätzlich bei allen erdberührenden Bauteilen verwendet. Sie muss vor allem wasser- und druckfest sein, deshalb kommen hier nur geschlossenporige Schaumplatten zum Einsatz.

Bei einem solchen Projekt sind die Mengen an benötigtem Material gewaltig. Unser Tipp: Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um das Holz nach den Gewerken und deren zeitlichem Ablauf zu sortieren und gut zu lagern. Dann geht der Rest leichter von der Hand.

Achtung: Je größer Ihr Gartenhaus werden soll, desto mehr Zeit nimmt der Bau in Anspruch - teilweise mehrere Tage. Stellen Sie unbedingt sicher, dass alle Baumaterialien sicher und insbesondere trocken gelagert werden.

Diese Baumaterialien braucht man, um ein Gartenhaus selber zu bauen

  • Holz: Balken, Kanthölzer, Bohlen, Bretter, Latten und Leisten – für unser Gartenhaus ist alles dabei. Wir entschieden uns für das Lärchenholz, das auch ungestrichen eine gute Wetterresistenz aufweist. Für die maßhaltigen Bauteile wie die Bodenbalken verwendeten wir Leimholz.
  • Dämmung: Mineralwolle, Perimeterdämmung und die zugehörigen Dampffolien – am besten ist es, wenn alle Dämmprodukte aus einer Hand (zum Beispiel Knauf) stammen. Nur dann wird es ein funktionierendes Ganzes.
  • Estrichbeton: Um uns die Arbeit mit der Mischmaschine zu sparen, kommt bei uns der Beton für die Fundamente aus der Tüte (zum Beispiel von Sakret). Einfach anmischen, einfüllen – fertig.

Gartenhaus selber bauen: Anleitung in 7 Bauabschnitten

Wie lange man für den Bau des Gartenhauses benötigt, hängt vor allem von der Größe ab. Während Schritt eins bis drei (Fundament und Boden, Wände und Dach) bei jedem Gartenhaus jedweder Dimension erforderlich sind, sind die Dachbegrünung, eine Veranda, eine Wandverkleidung sowie der Innenausbau (Schritt vier bis sieben) optional.

1. Gartenhaus-Fundament und Boden

Der erste Bauabschnitt unseres Gartenhauses: Fundament und Boden. Die Basis muss stimmen. Deshalb gilt es, sauber zu arbeiten. Eine detaillierte Anleitung, wie man den Boden vorbereitet und das Fundament fachgerecht baut, finden Sie unter nachstehendem Link.

Gartenhaus selber bauen - Fundamten und Boden
© Christian Bordes

>> Hier erfahren Sie, wie man für Fundament und Boden beim Gartenhaus selber bauen verfährt. >>

Ein leistungsstarker Akkuschrauber erleichtert die Arbeit. Hier finden Sie die besten Angebote:

Anzeige

2. Gartenhaus selber bauen - Wände stellen

Die Wände des Gartenhauses halten das schwere Dach und machen den Innenraum durch die Dämmung schön behaglich.

Gartenhaus selber bauen - Wände stellen
© Christian Bordes

>>Worauf Sie beim Stellen der Wände beim Gartenhaus selber bauen achten müssen und wie genau Sie dabei vorgeheb, erfahren Sie hier.>>

3. Pultdach für das Gartenhaus selber bauen

Ein einfaches Pultdach setzt unserem Gartenhaus die Krone auf. Und: bietet gleichzeitig viele Vorteile.

Gartenhaus selber bauen - Dach
© Christian Bordes

>> Unter diesem Linkt erfahren Sie detailliert, wie Sie ein Pultdach für Ihr Gartenhaus selber bauen. >>

4. Dachbegrünung für das Gartenhaus

Die Dachbegrünung des Gartenhauses ist echte Schichtarbeit und bedarf Erfahrung. Wir haben den Profis über die Schulter geschaut.

Gartenhaus selber bauen - Dachbegrünung
© Christian Bordes

>>Hier finden Sie eine genauere Anleitung, wie man bei der Dachbegrünung vorgeht. >>

5. Veranda für das Gartenhaus selber bauen

Ob man nun tatsächlich eine Veranda benötigt, ist Geschmackssache und hängt von der Größe sowie dem vorgsehenen Verwendungszweck des Gartenhauses ab. Wenn Sie Ihr Gartenhaus als zusätzlichen Wohnraum nutzen möchten, wertet eine Veranda das ganze jedoch deutlich auf. 

Gartenhaus selber bauen - Veranda
© Christian Bordes

>> Wie genau man vorgeht, wenn man eine Veranda für das Gartenhaus selber bauen möchte, erfahren Sie hier. >>

6. Gartenhaus selber bauen - Wände verkleiden

Soll das Gartenhaus nicht nur funktional, sondern auch schön sein, sollten Sie die Wände verkleiden, denn die nackten OSB-Platten der Wände sind zwar technisch nicht zu top, aber meist nicht sonderlich schmückend.

Als Beplankung kommen OSB-Platten zum Einsatz, deren ausgerichtete Grobspäne ("oriented strand board", Platte mit ausgerichteten Spänen) sie vor allem in Plattenebene wesentlich belastbarer und stabiler macht als Spanplatten. Außerdem sind OSB-Platten wasserfest und weisen einen geringen Anteil unbedenklichen Leims auf. Für eine Beplankung reichen Platten in einer Stärke von 15 Millimetern aus.

Gartenhaus selber bauen - Wände verkleiden
© Christian Bordes

>> Unter diesem Link erfahren Sie, wie Sie die Wände Ihres Gartenhauses fachgerecht verkleiden >>

7. Gartenhaus selber bauen - der Innenausbau

Wenn Sie lediglich den Rasenmäher und andere Gartengeräte in Ihrem Gartenhaus verstauen möchten, können Sie diesen Schritt getrost überspringen. Soll das Häuschen hingegen als zusätzlicher Wohnraum herhalten, ist der Innenausbau ein wesentlicher Bestandteil des Baus.

Gartenhaus selber bauen - Inneneinrichtung
© Christian Bordes

 >> Der Innenausbau im selbstgebauten Gartenhaus ähnelt in vielerlei Hinsicht dem Innenausbau in herkömmlichen Wohnräumen. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie hier >>

Unser Gartenhaus-Special: Jetzt bestellen!

Sie möchten mehr über Planung und Bau unseres Gartenhauses erfahren? In unserem Gartenhaus-Special erfahren Sie alles, was Sie darüber wissen müssen. Jetzt bestellen!

Jetzt für 3,49€ kaufen

Egal, wofür Sie Ihr Gartenhaus nutzen möchten, wir wünschen viel Spaß beim selber bauen.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 03_23