Pflanzenwand

Vertikaler Garten – so begrünen Sie auch Wände

Unter vertikalem Garten versteht man im Wesentlichen senkrechte Pflanzwände. Sie können damit einfach nur bisher ungenutzte Wandflächen begrünen oder auch Nutzpflanzen wie etwas Kräuter platzsparend im Innen- sowie Außenbereich anbauen.

Vertikaler Garten
Ein sogenannter vertikaler Garten kann sowohl drinnen als auch draußen platziert werden. Je nach Belieben kann man beispielsweise ein "lebendes Kunstwerk" wie ein Bild im Bilderrahmen gestalten.© Deidre - stock.adobe.com

Abhängig vom Standort und ob Sie mit Ihrem vertikalen Garten auch Nutzpflanzen heranziehen möchten, spricht man auch von vertikalem Farming respektive vertical farming. Aber ob Sie nun Nutz- oder Zierpflanzen in Ihrem vertikalen Garten anbauen, schön ist eine solche Pflanzenwand allemal.

Generell eignet sich ein vertikaler Garten für fast jede Wohnung und jede freie Fläche. Das Tolle daran ist, dass es nur sehr wenig Platz dafür braucht. Damit ist ein vertikaler Garten unter anderem eine ideale Möglichkeit, auch in sehr kleinen Behausungen für etwas mehr Grün zu sorgen.

Vertical Farming

Insbesondere in der Nahrungsmittelindustrie setzt man zunehmend auf vertical farming. Dabei wird zum Beispiel Salat in speziellen Pflanzbehältern nicht nur auf der Fläche angebaut, sondern auch in die Höhe. Die Anbauflächen können dabei mehrere Meter hoch sein und mehrere Etagen mit Pflanzen beherbergen. Der mögliche Ertrag beschränkt sich also nicht nur auf die vorhandenen Quadratmeter, sondern potenziert sich mit jeder weiteren Etage.

Vertical Farming
Die Lebensmittelindustrie setzt schon seit einigen Jahren auf vertical farming. Dabei werden die Pflanzen (in der Regel drinnen) mithilfe spezieller Pflanzsystemen in mehreren Etagen übereinander angebaut.© Wirestock - stock.adobe.com

Vertikaler Garten

Ein vertikaler Garten eignet sich sowohl für draußen als auch für drinnen. Selbst wenn Sie keinen Balkon oder Garten haben, können Sie also einen vertikalen Garten anlegen. Wenn Sie Ihren vertikalen Garten an einer Wand (egal ob drinnen oder draußen) platzieren möchten, sollten Sie allerdings sicherstellen, dass die Wand dadurch keinen Schaden nimmt.

Vertikal oder nicht, aber Pflanzen benötigen Wasser, um wachsen zu können. Außerdem kann das Chlorophyll oder auch Blattgrün sowie der Pflanzensaft einiger Gewächse im schlechtesten Fall so stark abfärben, dass die Wand Flecken bekommt. Oft sind diese nur mit sehr viel Mühe oder sogar gar nicht mehr abzubekommen.

Bewässerung beim vertikalen Garten

Zu viel Feuchtigkeit an der Wand wiederum kann die Bausubstanz langfristig schädigen oder auch zu Schimmel und dergleichen führen. Achten Sie beim selber Bauen oder Kauf eines vertikalen Garten-Systems darauf, dass es nach hinten abgedichtet ist.

Wie Sie ein unter anderem Pflanzgefäße für Ihren vertikalen Garten sowie weitere Behältnisse fürs Indoor-Gardening selber bauen, erfahren Sie hier.

Natürlich bietet auch der Handel einige Produkte für den vertikalen Garten an:

Ortis Green - Rahmen für Pflanzenwand*

Minigarten - Vertical Kitchen Garden*

AkiiGer - Pflanztaschen für die Wand*

JonesHouseDeco - Hängende Wandvase und Pflanzgefäß*

Dekoleidenschaft - Wandblumenkästen mit Aufhänge-Rahmen*

Prosperplast - Vertikaler Blumentopf zur Wandmontage*

Sind die Systeme aus Kunststoff gefertigt und nach hinten geschlossen, besteht meist keine Gefahr für die Wand. Entscheiden Sie sich hingegen für ein Pflanzbehältnis aus Filz beziehungsweise einem anderen Stoff oder Sie bauen Ihren vertikalen Garten selbst – etwa aus einer alten Palette – ist es ratsam, die Wand mit Teichfolie* oder dergleichen zu schützen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kräutergarten für den Balkon
Gemüse anbauen
Vertikalbeet für den Balkon selber bauen
Sie haben Lust, auf dem Balkon zu gärtnern, aber nicht genug Platz dafür? Kein Problem: Dieses Vertikalbeet ist schnell gebaut und braucht nicht viel Platz: Ein Mini-Garten für den Balkon! 

Die Bewässerung Ihres vertikalen Gartens können Sie entweder manuell, also herkömmlich mit der Gießkanne* oder völlig automatisch mit einem automatischen Bewässerungssystem vornehmen.

Neben Wasser ist auch Licht ein nicht zu unterschätzender lebenswichtiger Faktor für Pflanzen. Befindet sich Ihr vertikaler Garten draußen, reicht in der Regel das natürliche Licht aus. Berücksichtigen Sie allerdings, dass es Pflanzen gibt, die sich gerne in der prallen Sonne befinden, andere hingegen benötigen ein teil- bis vollschattiges Plätzchen.

Haben Sie Ihren vertikalen Garten hingegen im Inneren des Hauses, kann es unter Umständen ratsam oder gar notwendig sein, die Pflanzen mit einer speziellen Pflanzenlampe* zu bescheinen.

Worauf Sie bei einer Pflanzenlampe achten sollten und weitere Infos zum Thema Indoor-Garden: Smarte Technik für Ihre Zimmer- und Balkon-Pflanzen finden Sie hier.

Wenn Sie hingegen einfach keine Lust auf künstliches Pflanzenlicht haben, finden Sie hier Tipps dazu, welche Gewächse sich auch für dunklere Räume und Standorte eignen.

Vertikalen Garten bepflanzen

An sich können Sie jede beliebige Pflanze in Ihrem vertikalen Garten heranziehen.

und zahlreiche weitere (Heil-)Kräuter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kräuterregal Küche
Schnell gebaut und praktisch
Kräuterbeet selber bauen
Frische Kräuter sind gesund und gehören zum guten Essen dazu. Mit diesem Upcycling-Projekt können Sie ein platzsparendes Kräuterregal aus Konservendosen selber bauen.

Wer hingegen keine Nutz-, sondern eher Zierpflanzen in seinem vertikalen Garten haben möchte, ist mit den Folgenden sicherlich gut beraten:

Das könnte Sie auch interessieren
Schlafzimmer mit Pflanzen
Pflanzen
Die besten Pflanzen für's Schlafzimmer
Egal ob Sie Pflanzen suchen, die in einem dunklen Schlafzimmer überleben, oder ob die Pflanzen tatsächlich eine schlaffördernde oder heilende Wirkung haben sollen – hier finden Sie eine Übersicht über die besten Pflanzen für Ihr Schlafzimmer.

Wichtig ist vor allem, dass die Größe der (ausgewachsenen Pflanze) zum vorhandenen Platz in Ihrem vertikalen Garten passt.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Vertikale Gärten sind eine tolle Möglichkeit, eigentlich kahle Wände als sinnvolle Fläche für dekorative oder sogar essbare Pflanzen zu verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren
Zimmerpflanzen ueberwintern
Pflanzen im Winter
Zimmerpflanzen richtig überwintern
Auch Zimmerpflanzen benötigen im Winter besondere Pflege. Mit diesen 5 Grundregeln überwintern Sie Ihre Zimmerpflanzen ganz problemlos.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Sie bezahlen deshalb jedoch nicht mehr für die Produkte als üblich. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

Die neue Ausgabe ist da: selber machen - Jetzt kaufen!
U1 10_22